Aktuelle Meldungen

07:28 Uhr  
A320-Sektionen

Airbus Hamburg: 200. "Shipset" für Tianjin

BildHAMBURG - Airbus hat im Hamburger Hafen den 200. Satz von Rumpfsektionen für die chinesische A320-Endmontagelinie in Tianjin verschifft. Hamburg ist bei Airbus das Logistik-Drehkreuz für die A320-Endmontagelinien außerhalb Europas.»
Gestern, 15:04 Uhr  
Ständige Bewertung der Sicherheitslage

UNO-Task-Force zum Schutz der Zivilluftfahrt gegründet

BildNEW YORK - Nach dem Abschuss von Flug MH17 über der Ukraine durch eine radargesteuerte Boden-Luft-Rakete hat die UNO-Zivilflugorganisation ICAO nach einer Dringlichkeitssitzung eine ständige Task Force gegründet, die neue Regeln für die Bewertung der Sicherheitslage ziviler Flüge koordinieren soll.»
Gestern, 15:11 Uhr  
"Walkbasen" in Helsinki-Vantaa

Erster Flughafen überwacht seine Passagiere

BildHELSINKI - Weltweit erstmalig überwacht der Flughafen Helsinki-Vantaa die genauen Aufenthaltsorte aller Passagiere, die sich in seine WiFi-Netzwerke einloggen. Damit wollen die Finnen die Umsteigeprozesse und den Passagierfluss optimieren. Daten würden nicht gespeichert.»
Gestern, 13:09 Uhr
2. Quartal

Flugzeugverkäufe bescheren Airbus kräftigen Gewinnsprung

BildTOULOUSE - Der reißende Flugzeugabsatz hat dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus Group einen überraschend starken Gewinnsprung beschert. Im zweiten Quartal ließ das gut laufende Geschäft mit Passagier- und Frachtflugzeugen die wechselhafte Entwicklung bei Hubschraubern, Rüstung und Raumfahrt fast vergessen.»
Gestern, 06:38 Uhr
Situation unverändert

ADV: Nur sechs der 22 deutschen Verkehrsflughäfen rentabel

BildBERLIN - Von den 22 Verkehrsflughäfen in Deutschland erwirtschaften derzeit nur sechs einen Nettogewinn. Dies sagte ein Sprecher des Flughafenverbandes ADV am Dienstag. Die finanzielle Situation der Airports bleibt damit so ernst wie in den beiden Jahren zuvor. Das "Handelsblatt" (Mittwoch) hatte darüber berichtet.»
Vor 2 Tagen  
Verlängerte Version

ANA übernimmt erste Boeing 787-9

BildEVERETT - Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) hat ihren ersten Dreamliner der gestreckten Version Boeing 787-9 übernommen. Damit habe ANA jetzt 29 Dreamliner beider Versionen im Bestand und sei der weltgrößte Betreiber, teilte Boeing am Dienstag mit.»
Vor 2 Tagen
Finanzierungsprobleme

Airbus storniert A380-Bestellung von Skymark Airlines

BildTOULOUSE / TOKIO - Dem Flugzeugbauer Airbus geht ein milliardenschwerer Auftrag für sein Flaggschiff A380 verloren. Die Europäer kündigten selbst die Bestellung des japanischen Billigfliegers Skymark Airlines über sechs Maschinen des Typs. Skymark war die einzige japanische Fluglinie, die die doppelstöckige A380 geordert hatte.»
Vor 2 Tagen
Routen hinterfragt

Geschäftsreisende besorgt wegen Krisen in Ukraine und Nahost

BildBERLIN - Geschäftsreisende sind wegen der Krisen in der Ukraine und in Nahost zunehmend besorgt und erkundigen sich vermehrt über die Sicherheit der geplanten Reise. Die deutschen Geschäftsreisebüros erhielten deutlich mehr Anfragen, sagte Stefan Vorndran, Vorsitzender des Ausschusses Business Travel im Deutschen Reiseverband (DRV).»
Vor 2 Tagen  
Halbjahreszahlen

ADV: Deutsches Luftverkehrsaufkommen wächst uneinheitlich

BildFRANKFURT - Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) meldete am Montag die Verkehrszahlen für das erste Halbjahr 2014. Demnach wächst der Luftverkehr insgesamt. Allerdings entwickelt sich die Nachfrage ungleichmäßig. Der innerdeutsche Luftverkehr stagniert, im Gegensatz zum Europa- und Interkontverkehr.»
Vor 3 Tagen
IPO

Virgin America bereitet Börsengang vor

BildSAN FRANCISCO - Die vom britischen Milliardär Richard Branson gegründete US-Fluggesellschaft Virgin America macht Ernst mit ihren Börsenplänen. Am Montag veröffentlichte die Aufsichtsbehörde SEC den Börsenprospekt, mit dem sich Virgin America bei Investoren vorstellt.»
Vor 3 Tagen
Airlines

Ryanair peilt nach starkem Jahresstart mehr Gewinn an

BildDUBLIN - Europas größter Billigflieger Ryanair dreht nach einem starken Jahresstart weiter auf. Unternehmenschef Michael O'Leary rechnet im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März 2015 mit mehr Fluggästen und mehr Gewinn als bislang. Im Winter 2014/2015 soll die angebotene Kapazität um acht Prozent steigen.»
Vor 3 Tagen
Reisebegleiter

Airline-Apps im Test mit Schwächen

BildSTUTTGART - Das App-Angebot der Airlines ist noch ausbaufähig: In einem Test der Zeitschrift «Connect» (Ausgabe 8/2014) erhielt keine der acht getesteten Fluggesellschaften und zwei Airline-Verbünden ein «sehr gut». Insgesamt standen 18 Angebote für die Betriebssysteme iOS 7.1 und Android 4.2.2 auf dem Prüfstand. »
Vor 3 Tagen
Testprogramm

Airbus A350 besucht den Flughafen Frankfurt

BildFRANKFURT - Für zwei Tage wurde in Frankfurt die Zukunft des zivilen Luftverkehrs greifbar. Airbus, Lufthansa und die Fraport brachten den wohl modernsten und fortschrittlichsten Langstreckenjet an den Main. Im Rahmen des "Route Proving Programs" war Frankfurt die erste Station der dreiwöchigen Tour rund um den Globus.»
Vor 4 Tagen
Airlines

Abgesagte Flüge und Pilotenstreik: TAP in Turbulenzen

BildLISSABON - Die Fluggesellschaft TAP Portugal ist in Turbulenzen geraten. Die portugiesische Staatslinie sagte binnen drei Tagen 37 Flüge ab. Das Unternehmen begründete die Streichungen in der Zeit von Donnerstag bis Samstag damit, dass sechs bestellte Airbus-Maschinen verspätet ausgeliefert worden seien.»
Vor 5 Tagen
Flüge MH17, GE222 und AH5017

Schwarzer Juli für die zivile Luftfahrt – Debatte um Flugrouten

BildDÜSSELDORF - Jahrelang ging die Zahl der Unfalltoten in der zivilen Luftfahrt zurück. Nun stürzten binnen weniger Tage drei Flugzeuge ab. Nach dem Unglück in der Ukraine wird darüber diskutiert, welche Risiken beim Überflug von Krisengebieten entstehen.»

Kurzmeldungen

Airbus prüft Verkauf von Dassault-Beteiligung

PARIS - Die Airbus Group prüft den Verkauf ihrer Beteiligung am französischen Flugzeughersteller Dassault Aviation.»

ANA fixiert Auftrag für Airbus A320neo

TOULOUSE / TOKIO - Der Flugzeugbauer Airbus hat einen bereits angekündigten Auftrag der japanischen All Nippon Airways (ANA) sicher.»

Boeing und ANA besiegeln Großauftrag

TOKIO - Die japanische Fluglinie All Nippon Airways (ANA) hat ihre angekündigte Großbestellung beim Flugzeugbauer Boeing festgezurrt.»

Ebola: Airlines passen Flugpläne an

FREETOWN - Die bisher größte Ebola-Epidemie in Westafrika führt mittlerweile zu größeren Auswirkungen auf afrikanischen Flughäfen. Betroffen sind insbesondere Sierra Leone, Liberia, Guinea und Nigeria.»
Jetzt aero.de Stellenanzeige schalten
Volle 30 Tage Startseiten-Reichweite, in 2 Minuten erstellt.
399,00 EUR (Stellenanzeige),
199,00 EUR (Praktikumsanzeige)
20 % Buchungsrabatt bis 01.09.2014

Stadt Hamburg baut Luftfahrt-Forschungszentrum selbst

HAMBURG - Wegen Problemen mit einem privaten Investor beim Bau des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg-Finkenwerder hat die Stadt das Projekt selbst in die Hand genommen.»

Ryanair startet zum letzten Mal von Lübeck-Blankensee

LÜBECK - Ryanair sagt am Donnerstag Lübeck ade: Um 13.05 Uhr startet auf dem Flughafen Blankensee die letzte Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair in Richtung Palma de Mallorca.»

Flughafen Dortmund richtet Fast Lane ein

DORTMUND - Den Reisenden am Flughafen Dortmund steht ab sofort eine Überholspur an der Sicherheitskontrolle zur Verfügung.»

Korean Air übernimmt ihre zehnte A380

TOULOUSE - Korean Air hat am Montag ihren zehnten Airbus A380 übernommen und nach Korea gebracht.»

Toter Junge in US-Maschine in Ramstein entdeckt

RAMSTEIN - Die Leiche eines Jungen ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums im Fahrwerksschacht einer Militärmaschine im pfälzischen Ramstein entdeckt worden.»

Frankfurt: Unwetter sorgt für Flugausfälle

FRANKFURT - Starke Unwetter haben in Frankfurt am Dienstagabend für zahlreiche Flugausfälle gesorgt.»

Saarbrücken könnte vom Aus für Zweibrücken profitieren

SAARBRÜCKEN - Der defizitäre Saarbrücker Flughafen könnte vom möglichen Aus für den Flughafen Zweibrücken profitieren.»

Zweibrücken: Flugbetrieb ist gesichert

ZWEIBRÜCKEN - Der insolvente Flughafen Zweibrücken hat sich mit Airlines und Lieferanten geeinigt und will seinen Flugbetrieb trotz des Insolvenzverfahrens fortsetzen.»

Kofferdieb: Flughafen Düsseldorf sieht von Millionenklage ab

DÜSSELDORF - Der Gepäckdieb und Verursacher einer spektakulären Evakuierung am Düsseldorfer Flughafen soll nicht für den entstandenen Schaden herangezogen werden.»

EU-Kommission genehmigt weitere staatliche Hilfe für LOT

BRÜSSEL - Die EU-Kommission hat weitere staatliche Hilfe für Polens angeschlagene Fluggesellschaft LOT genehmigt.»

Germanwings übernimmt Zubringerflüge für Condor in Köln

FRANKFURT / KÖLN - Der Ferienflieger Condor kooperiert enger mit der Lufthansa-Tochter Germanwings.»

Emirates: Sponsor von Benfica Lissabon

LISSABON - Emirates baut ihr internationales Fußballsponsoring weiter aus: Die Fluggesellschaft und Sport Lisboa e Benfica unterschrieben einen Dreijahresvertrag.»

Swiftair-MD83 wollte vor Absturz in Mali umkehren

PARIS - Die Piloten des in Mali abgestürzten Flugzeugs wollten vor der Katastrophe von ihrer Route abweichen.»

Passagier- und Frachtzahlen am Hahn sinken weiter

HAHN - Die Passagier- und Frachtzahlen am krisengeschüttelten Flughafen Hahn sinken weiter. Im ersten Halbjahr 2014 wurden dort etwa 1,1 Millionen Fluggäste abgefertigt.»

Abschuss von MH17 könnte Kriegsverbrechen sein

GENF - Der mutmaßliche Abschuss der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine mit fast 300 Menschen an Bord könnte sich nach UN-Einschätzung als Kriegsverbrechen erweisen.»

Russland fordert MH17-Ermittlungen unter Dach der UN

MOSKAU - Nach dem mutmaßlichen Abschuss der malaysischen Passagiermaschine MH17 im Konfliktgebiet Ostukraine hat sich Russland für Ermittlungen unter der Ägide der Vereinten Nation ausgesprochen.»

Techniker streiken am Flughafen Hamburg

HAMBURG - Die Techniker der Real Estate Maintenance Hamburg (RMH) haben am Montagmorgen ihre Arbeit am Hamburger Flughafen niedergelegt. »

Vereinigung Cockpit: Weiter Sicherheitsbedenken gegen Tel-Aviv-Flüge

BERLIN - Die Pilotenvereinigung Cockpit hat die Lufthansa scharf dafür kritisiert, dass sie ab morgen wieder nach Tel Aviv fliegt.»

Lufthansa und Air Berlin fliegen wieder nach Tel Aviv

FRANKFURT / BERLIN - Die Lufthansa und Air Berlin wollen nach einer mehrtägigen Pause von Samstag an wieder Tel Aviv anfliegen.»

Alitalia-Aktionäre stimmen weiterer Kapitalerhöhung zu

ROM - Die Aktionäre der angeschlagenen italienischen Fluglinie Alitalia haben einer weitere Kapitalerhöhung um bis zu 250 Millionen Euro zugestimmt.»

Frankfurt baut Verbindungsbahn zwischen den Terminals aus

FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafen baut die Verbindungsbahn zwischen seinen beiden Passagierterminals aus.»

United Airlines profitiert von hohen Ticketpreisen

CHICAGO - Hohe Ticketpreise und die Lust am Fliegen haben United Airlines die Kasse gefüllt. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz der Nummer zwei in den USA um 3 Prozent auf 10,3 Milliarden Dollar (7,6 Mrd Euro).»

Schärferes Vorgehen gegen Laser-Attacken

BERLIN - Die Bundesregierung erwägt nach einem Medienbericht ein schärferes Vorgehen gegen das gefährliche Blenden von Piloten mit Laserpointern.»

Lufthansa und Air Berlin fliegen weiterhin nicht nach Israel

FRANKFURT - Die Lufthansa und Air Berlin haben weitere Flüge nach Israel gestrichen. Nach einer Risikostudie der Situation in Tel Aviv werde der nahe der Stadt gelegene Flughafen Ben Gurion auch am Freitag nicht angeflogen.»

EasyJet fliegt Tel Aviv wieder an

LONDON / FRANKFURT - Der britische Billigflieger EasyJet nimmt seine Flüge zum Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv wieder auf.»

AUA übernimmt erste Augsburg Q400

INNSBRUCK - Im Zuge einer Neuordung im Regionalverkehr der Lufthansa-Gruppe traf am Mittwoch die erste von vier im Juni bestellten Bombardier Q400 auf der AUA-Basis Innsbruck ein. Die Machine flog zuletzt bei Augsburg Airways.»

Insolvenzantrag für Flughafen Zweibrücken gestellt

MAINZ - Für den verschuldeten Flughafen Zweibrücken ist am Donnerstag erwartungsgemäß der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt worden.»

Iberia baut weitere 1400 Stellen ab

MADRID - Iberia will rund 1400 weitere Arbeitsplätze abbauen. Die Streichungen sollen nicht durch Entlassungen erfolgen, sondern auf freiwilliger Basis.»

Marktüberblick


Jet Fuel
+1.50%
290.40
Q2/14 (Ø)
-2.20%
285.54
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (14.04.14)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2014

Video-Blog

Shop