Aktuelle Meldungen

Gestern, 17:47 Uhr
Airlines

Air Berlins Langstrecke steht vor dem Aus

Air Berlins Langstrecke steht vor dem AusDÜSSELDORF  - Verzichtet, gehofft, erduldet und gekämpft: Hans Albrecht wählt deutliche Worte für das, was die Mitarbeiter bei Air Berlin seit bald zehn Jahren durchmachen. Seit das erste Sparprogramm kam, auf das immer neue folgten, um die planlos gewachsene Airline zu sanieren.»
Gestern, 12:51 Uhr
Forderungen

Piloten unterziehen Ryanair Stresstest

Piloten unterziehen Ryanair StresstestDUBLIN - Ryanair-Chef Michael O`Leary muss entgegen eigenem Vorsatz wieder gemein zu Passagieren sein und 2.100 Flüge absagen. Der Airline fehlt für das volle Flugprogramm offenbar nicht nur kurzfristig Personal - die Piloten sehen jetzt Chancen, Ryanair an den Verhandlungstisch zu zwingen.»
Gestern, 09:08 Uhr
Kein Gebot

Air-Berlin-Langstrecke lässt Lufthansa kalt

Air-Berlin-Langstrecke lässt Lufthansa kaltFRANKFURT - Die Lufthansa bietet nicht für die Airbus A330 Langstreckenjets ihrer insolventen Konkurrentin Air Berlin. Sein Unternehmen habe ein Angebot über die 38 bereits angemieteten A320 und 20 bis 40 weitere Flugzeuge abgegeben, nicht aber für die Langstrecke, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Mittwochabend in Frankfurt.»
Gestern, 08:24 Uhr
GDS-Gebühr

EU nimmt Lufthansa-Aufschlag ins Visier

EU nimmt Lufthansa-Aufschlag ins VisierFRANKFURT - Ein Preisaufschlag für globale Reservierungssysteme (GDS) sorgt seit zwei Jahren für Spannungen zwischen Lufthansa und Reisevertrieb. Lufthansa lenkt Buchungen mit einer GDS-Gebühr von 16 Euro in eigene Vertriebskanäle. Jetzt prüft die EU Kommission, ob das rechtlich in Ordnung ist.»
Vor 2 Tagen
"Sueddeutsche Zeitung"

Kontakte von Lufthansa und Regierung vor Air-Berlin-Insolvenz

Kontakte von Lufthansa und Regierung vor Air-Berlin-InsolvenzBERLIN - Bei Air Berlin könnte am Donnerstag eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubiger des Dachkonzerns, der deutschen Gesellschaft und der Techniksparte treffen zu Beratungen zusammen. Lufthansa war offenbar frühzeitig über die nahende Insolvenz im Bilde.»
Vor 2 Tagen
Verkauf rückt näher

Drohende Jobverluste bei Air Berlin

Drohende Jobverluste bei Air BerlinBERLIN - Mit dem Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin droht vielen der mehr als 8.000 Beschäftigten nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi die Arbeitslosigkeit. Sie fordert eine Transfergesellschaft, finanziert mit öffentlichem Geld. »
Vor 2 Tagen
Air Berlin

Fängt IAG Lufthansa auf den letzten Metern ab?

Fängt IAG Lufthansa auf den letzten Metern ab?LONDON -  Im Ringen um Teile der insolventen Fluglinie Air Berlin hat die British-Airways-Mutter IAG laut Insidern ein Auge auf die österreichische Tochter Niki geworfen. Das Angebot aus London könnte Lufthansa auf den letzten Metern noch gefährlich werden, verlautete am Dienstag aus Verhandlungskreisen.»
Vor 2 Tagen
Schwere Schäden

MEX nimmt Betrieb nach Erdbeben wieder auf

MEX nimmt Betrieb nach Erdbeben wieder aufMEXIKO STADT – Wenige Stunden nach einem schweren Erdbeben hat der Internationale Flughafen von Mexiko Stadt Benito Juárez den Betrieb wieder aufgenommen. Mindestens 180 Flüge waren betroffen, die Aufräumarbeiten laufen. Bis der normale Rhythmus wieder hergestellt ist, wird es noch dauern. »
Vor 2 Tagen
Tianjin

Airbus eröffnet neues Auslieferungszentrum für A330 in China

Airbus eröffnet neues Auslieferungszentrum für A330 in ChinaTIANJIN - Airbus hat sein neues Auslieferungszentrum in China eröffnet. In dem Werk mit der Endmontage der A320 im chinesischen Tianjin werden jetzt auch A330 lackiert, ausgestattet, getestet und ausgeliefert, wie der europäische Flugzeugbauer am Mittwoch vor Ort mitteilte.»
Vor 2 Tagen  
Flughafen Amsterdam

Schiphol wächst in schlichter Schönheit

Schiphol wächst in schlichter SchönheitAMSTERDAM - Die Gestalt der Erweiterung des Flughafens Schiphols steht fest. Das Konzept der niederländischen KAAN Architekten soll den Flughafen als Drehkreuz für 80 Millionen Passagiere pro Jahr zukunftstauglich machen. Beim "Ein-Terminal-Konzept" bleibt Amsterdam seiner Linie treu.»
Vor 3 Tagen
Flug EK131

Tiefer Anflug auf Moskau: A380 auf Abwegen

Tiefer Anflug auf Moskau: A380 auf AbwegenMOSKAU - Der Airbus A380 aus Dubai hat noch 15 Kilometer Strecke zum Airport von Moskau Domodedowo vor sich, aber nur noch 122 Meter Abstand zum Boden. Die Piloten erkennen die Gefahr und starten rechtzeitig durch. Jetzt ermittelt die Flugunfallbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate.»
Vor 3 Tagen
Flottenerweiterung

Malaysia Airlines kauft Boeing und will Airbus

Malaysia Airlines kauft Boeing und will AirbusKUALA LUMPUR – Das Interesse von Malaysia Airlines am A330neo bleibt groß - ungeachtet der Tatsache, dass die Airline gerade erst eine Bestellung beim Rivalen Boeing abgegeben hat. Der Großraumairbus mit dem verbesserten Triebwerk ist ein heißer Kandidat für eine größere Bestellung.»
Vor 4 Tagen
Airlines

Ryanair nach Flugstreichungen in der Kritik

Ryanair nach Flugstreichungen in der KritikFRANKFURT - Der Billigflieger Ryanair ist wegen seiner Flugstreichungen heftig in die Kritik geraten. Die EU-Kommission mahnte die Iren am Montag, die europäischen Verbraucherrechte der Passagiere zu achten. Diese hätten bei der Absage eines Flugs eine Reihe von Ansprüchen, betonte ein Kommissionssprecher in Brüssel.»
Vor 4 Tagen
Airlines

Air Berlin: USA-Flüge aus Düsseldorf bleiben im Flugplan

Air Berlin: USA-Flüge aus Düsseldorf bleiben im FlugplanBERLIN - Fehler zur Unzeit: Air Berlins Facebook-Seite stellte Fluggäste am Montag auf eine Komplett-Abschaltung des Langstreckenverkehrs zum 25. September ein. Die Langstrecken aus Düsseldorf in die USA verbleiben laut Airline allerdings über die kommende Woche hinaus im Flugplan und sind buchbar.»
Vor 4 Tagen
Experte

Ryanair bereitet sich auf Stillstand bei Air Berlin vor

Ryanair bereitet sich auf Stillstand bei Air Berlin vorFRANKFURT - Von wegen Pünktlichkeit und Urlaubsplanung: Die aktuellen Flugstreichungen beim irischen Billigflieger Ryanair könnten nach Einschätzung eines Luftverkehrsexperten einen ganz anderen Hintergrund haben.»
Vor 4 Tagen
Airlines

Ryanair hat Urlaubsplanung für Flugpersonal vergeigt

Ryanair hat Urlaubsplanung für Flugpersonal vergeigtDUBLIN - Gegenwind auf das Ryanair-Cockpit: erst sägte der Europäische Gerichtshof (EuGH) vergangene Woche an Klauseln in den Arbeitsverträgen von Flugpersonal des irischen Günstigriesen, zeitgleich muss Ryanair hunderttausenden Passagieren vermitteln, dass ihre gebuchten Flüge nicht stattfinden werden.»
Vor 5 Tagen  
US-Präsidentenjumbo

Boeing erhält Umbauauftrag für nächste Air Force One

Boeing erhält Umbauauftrag für nächste Air Force OneSEATTLE - In den USA läuft das Beschaffungsverfahren für die nächsten Präsidentenjumbos. Nachdem die Air Force zwei fabrikneue, für Transaero gebaute 747-8 erwerben will, erging nun auch ein Auftrag an Boeing, die Umbaupläne dafür zu entwickeln.»
Vor 6 Tagen
EuGH

Ryanair-Crews dürfen nicht nur in Irland klagen

Ryanair-Crews dürfen nicht nur in Irland klagenLUXEMBURG - Piloten und Flugbegleiter können ihren Arbeitgeber am dem Ort verklagen, an dem sie den Großteil ihrer arbeitsvertraglichen Verpflichtungen erfüllen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in dieser Woche Klagerechte von Flugpersonal in Günstigflugstrukturen deutlich gestärkt.»
Vor 6 Tagen
Wöhrl über Air Berlin

"Die Regierung wurde vorgeführt"

HAMBURG - Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl erhebt schwere Vorwürfe gegen die Lufthansa und die Bundesregierung im Zusammenhang mit der Rettung der insolventen Fluglinie Air Berlin. Im "stern" unterstellt Wöhrl Lufthansa-Chef Carsten Spohr, die Politiker über den Tisch gezogen zu haben.»
Vor 7 Tagen
BER

Ausbau-Überlegungen gebilligt, Eröffnung unklar

Ausbau-Überlegungen gebilligt, Eröffnung unklarBERLIN - Auch gut eine Woche vor dem Volksentscheid über die Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel bleibt der Termin für die Eröffnung des Großflughafens BER im Ungewissen. "Da muss ich Sie noch ein bisschen um Geduld bitten", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Freitagabend nach einer Aufsichtsratssitzung in Berlin.»
Vor 7 Tagen
Airlines

Ryanair entlastet ihren Flugplan

Ryanair entlastet ihren FlugplanDUBLIN - Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen täglich 50 bis 60 ihrer mehr als 2.500 Flüge pro Tag, um die eigene Pünktlichkeit zu verbessern. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Insgesamt fallen damit bis Ende Oktober rund 2.100 Flüge aus, betroffene Passagiere sollten direkt informiert werden.»

Kurzmeldungen

Flughafen Tegel wappnet sich für mögliche Probleme mit Air Berlin

BERLIN - Am Berliner Flughafen Tegel wappnen sich die Betreiber für den Fall, dass nach der Verkaufsentscheidung bei Air Berlin an diesem Montag Flugzeuge am Boden bleiben.»

Flugsicherung stellt auf Satelliten um

LANGEN - Die deutsche Flugsicherung will langfristig die An- und Abflugverfahren an 60 deutschen Flughäfen technisch modernisieren.»

Eurowings: Keine Vereinbarung zu Piloten

BERLIN - Bei der Lufthansa-Tochter Eurowings gibt es weiterhin keine Vereinbarung zur Aufnahme erfahrener Piloten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin.»

Niki widerspricht Gläubigerforderung

WIEN - Ein Reiseveranstalter will ein Insolvenzverfahren gegen Niki erzwingen. In einer Email an "Reuters" erklärt die Air-Berlin-Tochter, dass sie keine Verbindlichkeiten gegenüber dem Veranstalter offen hat.»

Ryanair: Piloten sollen Urlaub verschieben

DUBLIN - Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern.»

DUS sucht auf eigene Faust Ersatzanbieter für Air Berlin

DÜSSELDORF - Der Flughafen Düsseldorf hat begonnen, Anbieter für die Langstreckenflüge zu suchen, die die insolvente Air Berlin streicht.»

Air Berlin ermuntert Piloten trotz Krankschreibung zur Arbeit

HAMBURG - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat krankgeschriebene Piloten, die sich wieder fit fühlen, zur Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgefordert.»

Airbus will in China bis zu 100 A380 absetzen

TIANJIN - Airbus rührt in China die Werbetrommel für die A380plus. Bisher ist China Southern Airlines mit gerade einmal fünf Flugzeugen der einzige A380-Betreiber im Land.»

Niki-Gläubiger stellt Konkursantrag

WIEN -  Gegen die Air-Berlin-Tochter Niki hat ein Gläubiger des Unternehmens einen Insolvenzantrag eingereicht. Die antragstellende Kanzlei beziffert seine Forderung auf einen knapp sechstelligen Betrag.»

Ryanair will Piloten mit Sonderzahlungen motivieren

DUBLIN - Norwegian wirbt mit festen Verträgen 737-Piloten von Ryanair ab. Der irische Günstigflieger will sein Cockpitpersonal hingegen mit Prämien bei der Stange halten.»

Eurowings und Verdi über Personaltransfers einig

BERLIN - Die Lufthansa-Tochter Eurowings macht sich in der Air-Berlin-Krise fit für die schnelle Einstellung neuer Crews.»

Flughafen von Mexiko-Stadt geschlossen

MEXIKO-STADT - Nach dem schweren Erdbeben mit mehr als 100 Toten ist in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt ein Katastrophenalarm für den gesamten Großraum ausgelöst worden.»

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

DÜSSELDORF - Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert.»

Dobrindt wirbt weiter für Erhalt des Flughafens Tegel

BERLIN - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich erneut gegen die geplante Schließung des Berliner Flughafens Tegel ausgesprochen.»

Lufthansa Group zieht sich als Sponsor aus Kranichschutz zurück

FRANKFURT - Die Lufthansa Group zieht sich nach 26 Jahren als bedeutender Sponsor des Kranichschutzes in Deutschland zurück.»

Air Dolomiti und BMI Regional vernetzen sich

MÜNCHEN - Münchens wichtigste Regionalairlines verbinden ihre Märkte und fliegen ab sofort im Codeshare, teilte Air Dolomiti am Dienstag mit.»

Condor füllt Karibik-Lücke von Air Berlin

DÜSSELDORF - Der Ferienflieger Condor will mit neuen Angeboten von der Insolvenz der Air Berlin profitieren.»

Polen nimmt neuen Megaairport in Angriff

WARSCHAU - Polens Regierung wird zeitnah grünes Licht für den Bau eines neuen Drehkreuzes außerhalb von Warschau geben. Dies meldet die polnische Nachrichtenagentur "IAR".»

Airlines erzielen 45 Milliarden US-Dollar Nebeneinkünfte

FRANKFURT - Die internationalen Fluggesellschaften haben auch im vergangenen Jahr ihre Nebeneinnahmen gesteigert.»

IAG bietet für Air Berlin

LONDON - Der British-Airways-Konzern IAG ist an Teilen von Air Berlin interessiert und hat ein Gebot abgegeben. So berichtet es "Reuters".»

Tuifly muss wegen Air Berlin-Pleite Sparkurs einschlagen

FRANKFURT - Die Fluggesellschaft Tuifly muss laut einem Pressebericht wegen der Insolvenz des Partners Air Berlin Kosten einsparen.»

Ryanair veröffentlicht Liste gestrichener Flüge

DUBLIN - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. Betroffene Passagiere würden zudem per Email über die Streichungen benachrichtigt.»

Easyjet will Dämpfe in der Flugzeugkabine reduzieren

LONDON - Die britische Fluggesellschaft Easyjet will die Gefahr von Vorfällen mit ungewöhnlichen Gerüchen und Dämpfen in der Flugzeugkabine verringern.»

Airbus weist alle Vorwürfe bei Eurofighter-Kauf zurück

WIEN - Im Streit zwischen Österreich und dem Flugzeughersteller Airbus über die Lieferung von 15 Kampfjets vom Typ Eurofighter sieht sich der Konzern völlig zu Unrecht an den Pranger gestellt.»

Wizz Air führt namenlose Buchung ein

BUDAPEST - Wenn statt der alten die neue Freundin mitkommen will, sollte das künftig kein Problem mehr sein. Wizz Air setzt ihren Namen erst beim Einchecken ein.»

Air Berlin lässt Flüge ausfallen

DÜSSELDORF - Air Berlin sagte am Wochenende erneut Flüge kurzfristig ab. An fehlenden Crews lag das offenbar nicht - 100 Air Berliner demonstrierten am Samstagmorgen in Düsseldorf spontan Flugbereitschaft.»

Leck in Pipeline sorgt für Störungen in Neuseeland

AUCKLAND - Wegen eines Lecks in einer Ölpipeline in Neuseeland sind in Auckland Dutzende Flüge ausgefallen. Rund 2000 Fluggäste waren am Montag betroffen.»

Airbus ersetzt BT im Stoxx 50

ZÜRICH - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group fliegt wie von Experten erwartet aus dem dem Aktienindex Stoxx 50 raus.»

BER setzt auf Lufthansa und Eurowings

BERLIN - Die Insolvenz von Air Berlin wird aus Sicht der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) keine größeren Folgen für das Geschäft an den Berliner Flughäfen haben.»

KLM-Boeing 747 zurück in St. Maarten

SINT MAARTEN - Samstagmorgen landete erstmals wieder eine Boeing 747 der KLM auf der von Hurrikan "Irma" schwer getroffenen Karibikinsel. »

VDR: Geschäftsleute fliegen wegen Air-Berlin-Insolvenz teurer

BERLIN - Die Insolvenz der Air Berlin macht sich nach Beobachtung des Geschäftsreiseverbands VDR schon jetzt in den Ticketpreisen bemerkbar.»

Bundespolizei springt in Düsseldorf ein

DÜSSELDORF - Am Düsseldorfer Flughafen ist es am Freitag erneut zu langen Warteschlangen von Passagieren vor den Sicherheitskontrollen gekommen.»

Entscheidung über Air Berlin nach der Bundestagswahl

BERLIN - Die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin mit ihren mehr als 8000 Beschäftigten soll sich am Tag nach der Bundestagswahl entscheiden.»

Ryanair baut Flugangebot in Hamburg aus

HAMBURG - Ryanair wird mit dem Sommerflugplan 2018 fünf neue Strecken ab Hamburg bedienen und auf weiteren Verbindungen an den Abflugzeiten und Frequenzen arbeiten.»

Adria Airways hilft Austrian aus

WIEN - Austrian Airlines mietet von Adria Airways zwei Canadair 900-Jets an. Der slowenische Carrier brauchte zuletzt Geld - und verkaufte kurzerhand seine Marke.»

Ryanair: Lufthansa darf kein "Luftfahrt-Monster" werden

BERLIN - Vor dem Ende der Bieterfrist für die insolvente Air Berlin warnt der Konkurrent Ryanair vor einem Zuschlag für den deutschen Marktführer Lufthansa.»

South African Airways verkleinert sich

KEMPTON PARK – South African Airways kämpft ums Überleben. Nun hat die Airline angekündigt, dass sie ihre Flotte verkleinern und Ziele aufgeben wird.  »

Schwierige "Landshut"-Demontage in Brasilien

FORTALEZA - Die Rückholung der vor vierzig Jahren von Terroristen entführten früheren Lufthansa-Maschine "Landshut" gestaltet sich zum Teil schwieriger als erwartet.»

BGH: Airline muss auch bei Wetlease für Verspätung zahlen

KARLSRUHE - Airlines dürfen Entschädigungsforderungen für verspätete Flüge einem Urteil des Bundesgerichtshofs zufolge nicht auf einen Leasingpartner abwälzen.»

Interkontinental-Flüge bleiben vom Emissionshandel ausgenommen

STRASSBURG - Interkontinental-Flüge bleiben nach einer Entscheidung des Europäischen Parlaments bis Ende 2020 vom europäischen Emissionshandel ausgenommen.»

Cathay Pacific bremst Ausbau der A350-Flotte

TOULOUSE / HONGKONG - Die asiatische Fluggesellschaft Cathay Pacific bremst den Ausbau ihrer Airbus-Langstreckenflotte.»

Flugtourismus entdeckt Cornwall

NEWQUAY - Individualtouristen zieht es vermehrt an Englands kühle Atlantikküste. Und die Einheimischen an wärmere Gewässer. »

Malaysia Airlines wählt den Dreamliner

KUALA LUMPUR - Malaysia Airlines erneuert ihre Langstreckenflotte mit der Boeing 787-9. Der Dreamliner setzte sich gegen die A330neo von Airbus durch.»

Ärger für Fraport in Griechenland

ATHEN - Der deutsche Flughafenbetreiber Fraport hat am Mittwoch Vorwürfe zurückgewiesen, er sei im Verzug mit der Modernisierung von zahlreichen griechischen Regionalflughäfen.»

Air-Berlin-Pilot: Der Berufsstand wird demontiert

BERLIN - In der Krise der Air Berlin hat ein Flugkapitän deutliche Kritik am Management der insolventen Fluggesellschaft geübt.»

Marktüberblick


Jet Fuel
-0.60%
153.70
Q2/17 (Ø)
-7.30%
140.26
ARA Spot Price in US-¢/Gal. (07.08.17)
Quelle: EIA, Änd. Vortag/-quartal

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden