Last Bolt
Älter als 7 Tage  

Pratt & Whitney stellt erstes PW1100-JM für A320neo fertig

Verwandte Themen

WEST PALM BEACH - In West Palm Beach, Florida, fand am 26. Oktober die sogenannte "Last-Bolt"-Zeremonie statt, bei der symbolisch der letzte Bolzen angezogen wird. Damit ist die Endmontage des ersten Getriebefans für den Airbus A320neo abgeschlossen.

Die Tests des PW1100G-JM finden ebenfalls auf dem Versuchsgelände von Pratt & Whitney in West Palm Beach statt. Insgesamt sind acht Triebwerke für das auf zwei Jahre angelegte Erprobungsprogramm vorgesehen. Das dritte Mitglied der Getriebefan-Technologie soll im Oktober 2015 in Dienst gehen. Momentan verfügt Pratt & Whitney über 1136 Bestellungen für das PW1100G-JM, an dem auch MTU Aero Engines aus Deutschland mit 18 Prozent beteiligt ist.
© FLUG REVUE / Patrick Hoeveler | 05.11.2012 08:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 13.11.2012 - 16:58 Uhr
Airbus nähert sich der 2000 Marke bei der A320NEO immer mehr (aktuell 1570 Stück )....mal sehen wann 2013 sie fällt . Die Treibwerkshersteller werden in die Hände klatschen ...was kostet so ein Antrieb eigendlich ?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

12.02. 00:01
Emirates
11.02. 13:45
Neues zur A380

FLUGREVUE 02/2016

Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop