SHARP
Älter als 7 Tage

Airbus macht A320neo für kurze Pisten fit

FILTON - Airbus stellt die A320neo für Einsätze auf sehr kurzen Pisten scharf. Das "SHort AiRfield Package" (SHARP) erhöhe den Flügelauftrieb bei geringen Startgeschwindigkeiten, erklärt Airbus den optionalen Komponentensatz. An SHARP arbeiteten Airbus-Ingenieure aus Großbritannien und Deutschland.

SHARP dürfte in erster Linie Airlines in Südamerika interessieren, deren Piloten regelmäßig von sehr kurzen Pisten starten und landen müssen.

Airbus
Airbus A320 mit optionalem SHARP-Kit, © Airbus

So misst die längste Bahn an Rios Inlands-Flughafen Santos Dumont gerade einmal 1.323 Meter. Airlines aus Süd- und Mittelamerika bestellten bislang 345 A320neo.

Ein Kevlar-Panel am Rumpf-Flächenübergang optimiert laut Airbus die Aerodynamik und ermöglicht frühe Starts und langsame Anflüge. Die bereits flugerprobte Modifikation soll zum Jahresende für Serienflugzeuge zur Verfügung stehen und später auch als Nachrüstsatz angeboten werden.
© aero.de | Abb.: Airbus | 30.09.2015 11:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden