Erstflug
Älter als 7 Tage  

Boeing fliegt 737-MAX-8-Tests mit vier Prototypen

SEATTLE - Der erste Prototyp der neuen MAX-Generation des Bestsellers Boeing 737 hat am Freitag seinen Erstflug absolviert. Ed Wilson und Craig Bomben waren über zweieinhalb Stunden in der Luft. Die 737 MAX 8 rollte einige Tage vor dem geplanten Termin bei regnerischem Wetter in Renton an den Start.

Die "neue Ära für die 737" begann um 9:46 Uhr, als die Maschine nach Norden abhob. Die meiste Zeit verbrachte die Crew über der Olympic-Halbinsel im Nordwesten von Seattle, wo die Bedingungen besser waren.

Laut Ed Wilson beschränkte man sich auf eine Höchstgeschwindigkeit von 465 km/h (250 kts) und eine Flughöhe von 7.620 Meter (25.000 ft). Den Großteil der Versuche wickelte die Crew in 15.000 ft Höhe ab.

Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing 737 MAX - Erstflug am 29. Januar 2016 (© The Boeing Company)
Boeing-Testpiloten Craig Bomben und Ed Wilson (© The Boeing Company)
Fotoserie: Boeing 737 MAX Erstflug am 29. Januar 2016

Craig Bomben hatte die Zeit, sich in der Kabine umzusehen, wo er die geringe Geräuschkulisse durch die LEAP-Triebwerke von CFM hervorhob. Die Landung erfolgte um 12:33 Uhr, von Norden kommend, auf dem Boeing Field in Seattle. Dort kam sogar etwas die Sonne heraus.

Boeing will die Flugerprobung der 737 MAX 8 im Laufe des Jahres abschließen. Dafür sind vier Testflugzeuge vorgesehen. Die Nummer zwei sollte in vier bis fünf Wochen zum Erstflug starten. Die erste Lieferung an Southwest Airlines ist für das erste Quartal 2017 vorgesehen.

Für die 737 MAX 8 verspricht Boeing einen um 20 Prozent verringerten Treibstoffverbrauch gegenüber der ersten Ausführung der 737 NG. Derzeit liegen Bestellungen für 3072 Flugzeuge im Wert von 200 Milliarden US-Dollar von 62 Kunden vor.

Dennoch hinkt man der A320neo-Familie hinterher, deren erstes Flugzeug vor einigen Tagen bei Lufthansa in Dienst gestellt wurde. Problem ist vor allem, dass keines der 737 MAX-Modelle der A321 Paroli bieten kann.

Lesen Sie auch unseren Artikel "Boeing 737 MAX - Erstflug eines Regenmachers" vom 29. Januar.

© FLUG REVUE - KS | Abb.: Boeing | 01.02.2016 08:26


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop