Meridiana Fly
Älter als 7 Tage

Qatar Airways erwartet Einstieg Ende Januar

Foto
Akbar Al Baker - Group CEO Qatar Airways, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

DOHA - Qatar Airways erwartet den Abschluss ihrer 49-Prozent-Beteiligung an der italienischen Fluggesellschaft Meridiana Fly nun bis Ende Januar. Mit neuen Flugzeugen, Kapital und Know-how will Qatar Airways Meridiana neues Leben einhauchen, doch die Belegschaft bleibt skeptisch.

"Wir hoffen, dass alle Gespräche bis Ende Januar abgeschlossen sind", antwortete Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker auf eine Email von "Bloomberg". "In dieser Zeit muss Meridiana einige Bedingungen erfüllen und Ziele erreichen. Wir möchten, dass Meridiana eine starke (...) Airline mit einem starken internationalen Netz wird."

Qatar Airways arbeitet seit Juli auf den Einstieg bei Meridiana hin, der eigentlich im Oktober in trockenen Tüchern sein sollte. Italiens Regierung vermittelte zwischen Airline und Gewerkschaften, die einen Abbau von Arbeitsplätzen bei Meridiana verhindern wollen.

Qatar Airways ist inzwischen der größte Aktionär des Airlinekonzerns IAG und baut ein globales Beteiligungsnetz auf. Ein 10-Prozent-Anteil an LATAM war Al-Baker im Juli 613 Millionen US-Dollar wert.

Bei Meridiana wagt sich Qatar Airways an eine handfeste Sanierungsaufgabe. Die Airline soll einige der 70 Boeing 737 MAX 8 erhalten, die Qatar Airways im Oktober bestellte.
© Bloomberg News, aero.de | Abb.: Qatar Airways | 09.11.2016 09:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop