Airlines
Älter als 7 Tage

Delta Airlines will Beteiligung an Aeromexico erhöhen

Aeromexico
Aeroméxico Boeiong 777-200ER, © PD

Verwandte Themen

MEXIKO-STADT - Die US-Airline Delta  will ihre Beteiligung an der mexikanischen Fluglinie Aeromexico aufstocken.

Delta Airlines bietet den Aktionären 53 Peso (2,44 Euro) pro Anteilsschein und will bis zu 32 Prozent des Gesellschaftskapitals erwerben, wie das Unternehmen am Montag in einer Notiz an die mexikanische Börse mitteilte.

Damit würde sich Deltas Anteil an Aeromexico auf bis zu 49 Prozent erhöhen. Insgesamt will die Fluggesellschaft rund zwölf Milliarden Pesos (558 Millionen Euro) in den Aufkauf investieren.

Nach der Ankündigung legte der Aktienkurs von Aeromexico kräftig zu. "Das ist der nächste Schritt zum Ausbau unserer langjährigen Beziehung zu Aeromexico", sagte Delta-Vorstandschef Ed Bastian.

Die engen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Mexiko waren zuletzt von der neuen US-Regierung in Frage gestellt worden. US-Präsident Donald Trump will das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) neu verhandeln oder aufkündigen. US-Unternehmen, die ihre Produktion nach Mexiko verlegen, drohte er mit hohen Strafzöllen.
© dpa-AFX | 13.02.2017 21:51


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden