Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Boeing 747 - letzte Endmontage - ab ...

Beitrag 46 - 60 von 173
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 10.12.2014 - 01:10 Uhr
Userfbwlaie
User (4485 Beiträge)
Potus wird m. E. seine zwei 747-8 Flieger bekommen, die man wohl kaum von der "Halde" (falls es die gibt) holen wird.
Das Ende der Produktion dürfte kaum vor 2016 liegen. Ob Boeing allerdings mit der 787-8 noch viel verdient, ist mir nicht ersichtlich.
Bei den VIP-Fliegern wird wohl der Ausrüster das große Geschäft machen. Das könnte natürlich auch Boeing sein.

P.S.: "mit der 787-8" soll natürlich "mit der 747-8" heissen!

Dieser Beitrag wurde am 16.12.2014 01:37 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.12.2014 - 08:36 Uhr
UserOBI
User (121 Beiträge)
Ich glaube die Amis werden sogar 6-7 Stück kaufen:

2-3 für POTUS und FLOTUS und
4 E4-(C) als Doomsday Plane für Nightwatch (stationiert in Offutt)
Beitrag vom 10.12.2014 - 14:53 Uhr
UserAero Afrika
User (175 Beiträge)
"Derzeit sind nur noch 13 Frachter und 26 Passagierflugzeuge von der 747-8 zu bauen."  http://tinyurl.com/pb28pvw
39, "13 Frachter und 26 Passagierflugzeuge sind derzeit noch von der 747-8 zu bauen"?

Von allen derzeit bestellten 747-8 (Frachter und Passagierflugzeuge) befinden sich falls richtig ersehen nur rund 25 noch nicht in der Endmontage!

 http://tinyurl.com/m9xzxot
Es ist nicht wahr was @aero.de da wieder geschrieben hat, denn derzeit sind bereits weniger als 39 (13 Frachter und 26 Passagierflugzeuge) von der 747-8 zu bauen!

Ein paar von den 39 sind längst fertig gebaut, wurden lediglich noch nicht ausgeliefert, weil Boeing für die noch nicht mal Abnehmer hat.

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2014 14:54 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 11.12.2014 - 03:10 Uhr
UserFrank PaddyO MFG
User (61 Beiträge)
@Aero Afrika, das ist fachlich zu kompliziert für @aero.de, wollen wir mal ein Auge zudrücken. ;)
Beitrag vom 11.12.2014 - 13:00 Uhr
UserVordenklich
User (54 Beiträge)
Boeing versucht nun Emirates für 747-8 zu "umgarnen".

 http://www.aerotelegraph.com/boeing-747-8-konkurrenz-emirates-airbus-a380-neo
Das wird wohl nix mehr werden.
Beitrag vom 15.12.2014 - 21:17 Uhr
User747-8_LADENHUETE..
User (113 Beiträge)
So wie es jetzt aussieht wäre Boeing mit der 747-Produktion in rund zwei Jahren am Ende.
Beitrag vom 17.12.2014 - 13:51 Uhr
UserMik
User (1367 Beiträge)
Dürfte 2017/18 Schluss sein wenn die US Luftwaffen ihre 6 B747-8I/F erhalten hat( 2 "B747-8I und 4 B747-8F als Präsidentenmaschiene/Fliegende Komandozentrale der Nuklearstreitkräfte).
Nach dann 50 Jahren ist es auch nicht schlimm.
Beitrag vom 29.01.2015 - 18:50 Uhr
UserAero Afrika
User (175 Beiträge)
Achtung, erneut falsche Wunschinterpretation in den Luftfahrtnachrichten von @ aero.de!

"US Air Force One 747-8 EIS frühestens 2023"

@ aero.de impliziert damit, dass Boeing die Produktionslinie der 747-8 bis mindestens 2023 aufrecht erhält. Jedoch gehen Experten momentan davon aus, dass Boeing die Produktion der 747-8 mehrere Jahre früher beenden wird, etwa um das Jahr 2018 herum oder spätestens bis 2020/2021.

Richtig ist, dass Fachexperten derzeit von "US Air Force One 747-8 EIS" ab 2018 ausgehen. Danach gibt es aufwendige Ein- und Umbauarbeiten und wenn man so will ein zweites Mal "EIS".

Dieser Beitrag wurde am 29.01.2015 19:01 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.01.2015 - 20:55 Uhr
UserFLIEGT
User (22 Beiträge)
Achtung, erneut falsche Wunschinterpretation in den Luftfahrtnachrichten von @ aero.de!

"US Air Force One 747-8 EIS frühestens 2023"

@ aero.de impliziert damit, dass Boeing die Produktionslinie der 747-8 bis mindestens 2023 aufrecht erhält. Jedoch gehen Experten momentan davon aus, dass Boeing die Produktion der 747-8 mehrere Jahre früher beenden wird, etwa um das Jahr 2018 herum oder spätestens bis 2020/2021.

Richtig ist, dass Fachexperten derzeit von "US Air Force One 747-8 EIS" ab 2018 ausgehen. Danach gibt es aufwendige Ein- und Umbauarbeiten und wenn man so will ein zweites Mal "EIS".
Kann @Aero Afrika mit einem Link "dienen"? :-)
Beitrag vom 29.01.2015 - 21:00 Uhr
UserAero Afrika
User (175 Beiträge)
Achtung, erneut falsche Wunschinterpretation in den Luftfahrtnachrichten von @ aero.de!

"US Air Force One 747-8 EIS frühestens 2023"

@ aero.de impliziert damit, dass Boeing die Produktionslinie der 747-8 bis mindestens 2023 aufrecht erhält. Jedoch gehen Experten momentan davon aus, dass Boeing die Produktion der 747-8 mehrere Jahre früher beenden wird, etwa um das Jahr 2018 herum oder spätestens bis 2020/2021.

Richtig ist, dass Fachexperten derzeit von "US Air Force One 747-8 EIS" ab 2018 ausgehen. Danach gibt es aufwendige Ein- und Umbauarbeiten und wenn man so will ein zweites Mal "EIS".
Kann @Aero Afrika mit einem Link "dienen"? :-)
 http://www.aero.de/news-21102/US-Air-Force-waehlt-Boeing-747-8-aus.html
Beitrag vom 29.01.2015 - 22:36 Uhr
UserFLIEGT
User (22 Beiträge)
Danke @Aero Afrika!
Beitrag vom 29.01.2015 - 22:59 Uhr
Userfbwlaie
User (4485 Beiträge)
Aero:
"Für das Entwicklungsprogramm für die neue 747-8-Präsidentenversion und für einen Prototypen sind Kosten von 1,6 Mrd. Dollar angesetzt. Der Bau der Flugzeuge dürfte nicht vor 2017 beginnen, die Auslieferung nicht vor 2018. Danach ist eine fünfjahrige Ausrüstungs- und Testphase geplant, bevor 2023 die neue Version in Dienst gestellt wird."

Also ganz einfach EIS 2023, aber Auslieferung um 2018.
Soll es nur einen Flieger für POTUS geben?

Korrektur: EIS 2023 statt 2013!

Dieser Beitrag wurde am 30.01.2015 00:20 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.01.2015 - 23:10 Uhr
UserFLIEGT
User (22 Beiträge)
Also ganz einfach EIS 2013, aber Auslieferung um 2018.
@fbwlaie was ist das denn für ein Schwachsinn "EIS 2013, aber Auslieferung um 2018"?

Achtung, erneut falsche Wunschinterpretation in den Luftfahrtnachrichten von @ aero.de!

"US Air Force One 747-8 EIS frühestens 2023"

@ aero.de impliziert damit, dass Boeing die Produktionslinie der 747-8 bis mindestens 2023 aufrecht erhält. Jedoch gehen Experten momentan davon aus, dass Boeing die Produktion der 747-8 mehrere Jahre früher beenden wird, etwa um das Jahr 2018 herum oder spätestens bis 2020/2021.

Richtig ist, dass Fachexperten derzeit von "US Air Force One 747-8 EIS" ab 2018 ausgehen. Danach gibt es aufwendige Ein- und Umbauarbeiten und wenn man so will ein zweites Mal "EIS".
Hm lecker EIS! :-) Gut und vollständig zutreffend erleutert @Aero Afrika!
Beitrag vom 29.01.2015 - 23:48 Uhr
UserAero Afrika
User (175 Beiträge)
@FLIEGT

Welche Sorte? :-)
Beitrag vom 30.01.2015 - 00:19 Uhr
Userfbwlaie
User (4485 Beiträge)
Also ganz einfach EIS 2013, aber Auslieferung um 2018.
@fbwlaie was ist das denn für ein Schwachsinn "EIS 2013, aber Auslieferung um 2018"?

Achtung, erneut falsche Wunschinterpretation in den Luftfahrtnachrichten von @ aero.de!

"US Air Force One 747-8 EIS frühestens 2023"

@ aero.de impliziert damit, dass Boeing die Produktionslinie der 747-8 bis mindestens 2023 aufrecht erhält. Jedoch gehen Experten momentan davon aus, dass Boeing die Produktion der 747-8 mehrere Jahre früher beenden wird, etwa um das Jahr 2018 herum oder spätestens bis 2020/2021.

Richtig ist, dass Fachexperten derzeit von "US Air Force One 747-8 EIS" ab 2018 ausgehen. Danach gibt es aufwendige Ein- und Umbauarbeiten und wenn man so will ein zweites Mal "EIS".
Hm lecker EIS! :-) Gut und vollständig zutreffend erleutert @Aero Afrika!


Danke für den Hinweis: EIS 2023 natürlich!
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12 | « zurück | weiter »