Community / / Flaggt Attestor 2023 Condor-Flüge aus?

Beitrag 16 - 30 von 103
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 7 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 10.12.2022 - 10:10 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1699 Beiträge)
Jetzt kommt aber mein ganzen Weltbild ins wanken.
Da hat also "Wir haben uns alle lieb" Super Tekki eine neue Airline gegründet um nicht irgendwo, nein, hier im Heimatmarkt zu fliegen. Ohne großen Rummel (das war ein Qualitätsmerkmal in den Tarifverhandlungen) sondern schön im Hintergrund. Ups.

Für mich rückt das das ganze Thema der vorzeitigen Tarifverlängerung auch in ein ganz anderes Licht. Vielleicht ist man deswegen bei der VC auch etwas verstimmt, weil man merkt, dass man sich da hat ein bisschen verarschen lassen? Jetzt sieht es fast so aus, als war das gar nicht aus reiner Nettigkeit in der heilen Condor Welt, sondern eher um noch ein bisschen länger Ruhe zu haben, nachdem man die Grundlagen zur Ausflaggung gelegt hat. Da wäre ich als Gewerkschaft auch, sagen wir mal zumindest irritiert.
Beitrag vom 10.12.2022 - 10:56 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV CC-Lover Selbstzahlen
User (702 Beiträge)
CLEVER . . .
Kann man nicht anders ansehen, NOCH sind CONDOR und Marabu 2 unterschiedliche AOC und mit der A330neo Flotte wird das auch noch Jahre so bleiben!
Komisch hur, dass die Meisten hier NUR in 1. Linie das Negative sehen?
CLEVER sage ich:
ENDLICH jemand, der mit CONDOR & Marabu auch der LH-Group Paroli bieten kann, so wie das LH seit Jahren beim eigenen Personal versucht mit URALT Personal UND uralt Fluggeraet, und fast alle 2 Jahre Neugruendungen ans Tageslicht bringt, dabei aber immer mehr klaeglich scheitert (juengstes Beispiel, EW Europe, hier sitzt seit Monaten das Personal voll bezahlt vei Stand-by zu Hause, verbrennt aber Monat fuer Monat Gelder, fuer's nichts-tun!)
Neueste Auslagerungen mit neuem Malta AOC soll nun den Druck bei EW Fliegern erhoehen.
CONDOR & Marabu machen nun aus meiner Sicht mit einer viel flexibleren Marke und einem bereit bekannten und etablierten Vertrieb ueber CONDOR (und das klappt! siehe SunExpress & AirCairo) der LH-Group mit guenstigeren Fliegern und Personal und keinen Deutschland EASA Vorschriften einen Gegenangriff ubd wer weiss, vielleicht in der Zukunft auch den Innerdeutschen (Hamburg, Muenchen, nach Duesseldorf wohl die 2 wichtigsten Abflughaefen in Deutschland) vielleicht auch eine Alternative zu unangenehmen LH-Zubringern es HAM/MUC einen Zubringerdienst nach FRA, waere dann ja gut denkbar, Crews koennen nach einem morgendlichen Flug nach FRA oder ex FRA als Abbringer immer noch locker Malta, Rhodos, Palma de Mallorca, Kos fliegen um am Ende wieder nach 4 Legs in am Ausgangsflughafen zu landen.
All dies ist vielleicht NICHT als Druckmittel fuer CONDORIANER gedacht, sondern vielleicht mehr als Abwehr gegen die LH-Group. Finde ich KLASSE und weit gedacht!
Das was CONDOR in den letzten 4 Jahren alles geschafft hat und sich zusammen mit dem Personal auf die Beine gestellt hat und nun auch noch eine bessere Business Class anbietet als der grosse Deutsche Konkurrent, das ist SPITZE!
Lufthansa schafft es bis heute NICHT den Vertrieb auf seine Seite zu bekommen mit immer neuen Beschneidungen, da ist CONDOR viel besser aufgestellt und ich denke, noch max. 5 Jahre, dann hat OneWorld in Deutschland wieder ein neues Mitglied, das als guter Ersatz fuer die airberlin den Deutschen und Suedeuropa Markt gut abdeckt.
Abwarten und zusehen!
Ich denke diese Aktion gilt in 1.Linie als "Angriff" der LH-Group und alleine wegen der Kostenstruktur gegenueber Deutschland viel Sinn.
LH-Group macht nichts anderes, mit AOC Malta, Billiglinien in Deutschland, die aber leider nichts auf die Beine bekommen und das Personal gewechselt wird wie Windeln, Oslo oder Prag stationierungen . . . Attestor gruendet neu und kombiniert alt bewaehrtes.
Ich denke nach Aero Lloyd, Germania, airberlin Pleiten in Deutschland, wurde auch dem nicht Aviation-Geek klar, dass nur 1 Platzhirsch mit vielen Billigmarken NICHTS Gutes bedeutet.
Klug gedacht von den CONDOR Machern!
Sollte man vorerst POSITIV sehen und hoffentlich gelingt hier mit HAM und MUC, was EW-Disaster in MUC nicht geschafft hat und 10.000 bereits gebuchte Passagiere einfach im Regen stehen lassen hat, als noch VOR Flugbeginn die aufgelegten Strecken (z.B. MUC-MLE usw.) einfach nie bedient wurden. Wer solche Firmen auch noch unterstuetzt und sich da auch noch anstellen laesst, dann hier aber alles bei aehnlichen Gesellschaften unter komplett anderer Fuehrung noch negativ aeussert, sollte erst mal sehen was kommt, denn rueckblickend hat CONDOR in 4 Jahren weit mehr geschafft als eine viel maechtigere und fadt pleite Lufthansa-Group je schaffen koennte.
Natuerlich versucht hier eine VC Staub aufzuwirbeln, einfach nur um eigene Mitglieder aktiv zu halten und nur nicht ruhig zu sein, eine Gewerkschaft eben . . . !
Abwarten und nicht spekulieren, aber ich denke bei den CONDORIANERN sollte bis das Gegenteil eintrifft, erst mal die Dinge positiv sehen und kooperieren!
Volle Flieger, preisdeckende Tarife und Zusammenhalt wird auch dieses Geschaeft retten, solche Dinge mit schlechten Manieren und gegenseitiges Ausspielen intern zeigt seit Jahren was LH-Group falsch macht, daher kann eine gesunde Konkurrenz und die groben Fehler der LH-Group dem Mitbewerb nur helfen!
LH braucht auf JEDER Linie einen Wettbewerb und wie viele Mitbewerber zeigen, ist dieser Wettbewerb oft um vieles besser als die eigene Marke!
Vergleiche:
Lufthansa versucht seit Jahren zu verdraengen was besser ist:
war bei airberlin so, EMIRATES um Welten professioneller, Turkish Airlines in Europa die beste Liniengesellschaft mit echter Business Class und Lounges ueber die man spricht, WELTWEIT! CONDOR nun mit dem besseren Business Class Produkt auf der Langstrecke und als einzige EU Airline mit gekochtem Fruehstuecksei, waehrend bei Lufthansa selbst die Zitrone zu teuer geworden ist in der Business Class. ;-)
Daher, abwarten und offen sein fuer was Neues, das vielleicht NICHT gegen die eigenen Leute gerichtet ist, dafuer aber als Abwehr vom Mitbewerber!
Beitrag vom 10.12.2022 - 10:59 Uhr
UserClaudius78
User (54 Beiträge)
Da hilft leider keine Schönrederei. Offensichtlicher geht es doch gar nicht…Tecke ist ein Füchslein.
Beitrag vom 10.12.2022 - 12:35 Uhr
Userrambazamba123
User (537 Beiträge)
Jetzt werden die Wolken aber dunkel ;-)

"In einem offenen Brief beklagen sich Vertreter des Personals des Ferienfliegers über nicht eingehaltene Versprechen und zu strenge Vorgaben. Die Folge seien "Unzufriedenheit und Resignation" bei der Condor-Belegschaft."

 https://www.aerotelegraph.com/condor-personal-beklagt-haertere-firmenkultur
Beitrag vom 10.12.2022 - 12:59 Uhr
UserFRAHAM
User (671 Beiträge)
Wer glaubt in der Luftfahrt gehe es um sichere Jobs und günstiges Reisen als Mitarbeiter hat in den letzten Jahren das geänderte Konsumentenverhalten (am eigenen Leib?) nicht bemerkt. Es geht nun mal nicht alles und gerade Condor hat mehr Konkurrenz bekommen durch die Günstig-Anbieter aus In- und Ausland.
Beitrag vom 10.12.2022 - 13:20 Uhr
UserChristian159
User (903 Beiträge)
Ich frage mich schon die ganze Zeit, wann endlich die "man-schleust-Steuern-am-Fiskus-vorbei"-Kommentatoren oder "Multi-AOC"-Hinterfrager oder die "vom-Staat-gerettet-aber-dann-im-Ausland-AOC-aufbauen"-Kritiker hier zur Tastatur greifen.
Nicht dass man den Eindruck gewinnen könnte, man würde nur einseitig ganz bestimmte Unternehmen kritisieren ...
Beitrag vom 10.12.2022 - 13:31 Uhr
User2heavy4u
User (144 Beiträge)
Aber nicht doch :-) Alles gut im Paradies, die Sorge ist unbegründet. Durch die massive Schulung zum Flotten-Rollover
kann man personell gerade wenig machen.
Attestor muss leider auf anderen Wege versuchen, die nachhaltige Schwäche von EW auszunutzen..

Dann ist doch die Sorge der VC völlig unbegründet. Warum machen die dann hier so eine Welle?

Eine "Welle" machen hier wohl nur die Piloten Neider, wenn man 3 Kommentare unter so einer Meldung verfasst.
"Welle machen" als Gewerkschaft wären wohl eher zum Arbeitskampf aufrufen.
Die VC scheint die Meldung einfach nur kommentiert zu haben. Das ist ihr Auftrag als Gewerkschaft. Das eine Gewerkschaft eine Ausflaggung / Verlagerung von Arbeitsplätzen / Drücken von Sozialstandards nicht gut heißt, ist irgendwie auch jedem klar der mehr als 3 Gehirnzellen hat.
Wenn VW verkündet irgendwo in Osteuropa ein neues Werk zu bauen, für Teile die aktuell in D produziert werden, wird die IG Metall auch keinen Beifall jubeln sondern das ganze in irgendeiner Pressemeldung verurteilen.

Deswegen geht nicht morgen gleich das Abendland unter. Auch wenn es den Neidhammeln hier natürlich gefallen würde. Aber Neid ist halt die höchste Form von Anerkennung die der Deutsche kennt :)

Beitrag vom 10.12.2022 - 14:08 Uhr
UserViri
User (1400 Beiträge)
@2heavy4u

Sehr richtig. Zumal die, die jetzt große Töne spucken, irgendwie ganz leise waren, als LH CLH2.0 auf Eis gelegt hat. Ein Schelm...
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:12 Uhr
UserViri
User (1400 Beiträge)
Jetzt kommt aber mein ganzen Weltbild ins wanken.
Da hat also "Wir haben uns alle lieb" Super Tekki eine neue Airline gegründet um nicht irgendwo, nein, hier im Heimatmarkt zu fliegen. Ohne großen Rummel (das war ein Qualitätsmerkmal in den Tarifverhandlungen) sondern schön im Hintergrund. Ups.

Ich frage mich, ob Tecke (der nächstes Jahr sowieso in den Ruhestand geht und nichts mehr davon hat) oder Condor allgemein da überhaupt was zu melden haben. Das geht ja schließlich von Attestor aus und nicht von Condor. Die werden durch die Vertriebssteuerung Schadensbegrenzung treiben.

Das vielgescholtene, komplexe und teure Multi AOC ist plötzlich das Mittel der Wahl um für den Übergang des LS Flottenrolloverrs Kapazitäten zu schaffen? Für den Übergang, nicht dauerhaft. Dann passt aber die ganze AOC Argumentation nicht mehr. Das macht nur dauerhaft Sinn.

Wenn Marabu denn überhaupt langfristig bestehen wird. Noch ist doch noch gar nicht klar, wohin die Reise gehen wird. Ist es zusätzliche Kapazität, die man durch den Nordica-Wetlease auch im Zweifel wieder platt machen kann, wenn nicht gebraucht? Werden Condor Flüge ausgeflaggt? Ist doch noch gar nicht spruchreif, das alles.

Selbst bei EWE läuft nicht alles sehr gut, was man so hört...

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2022 14:14 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:13 Uhr
UserChristian159
User (903 Beiträge)
@2heavy4u

Sehr richtig. Zumal die, die jetzt große Töne spucken, irgendwie ganz leise waren, als LH CLH2.0 auf Eis gelegt hat. Ein Schelm...

Dafür ist von denen, die sich über Eurowings Discover aufgeregt haben, jetzt nichts mehr zu hören :)
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:19 Uhr
UserViri
User (1400 Beiträge)
@2heavy4u

Sehr richtig. Zumal die, die jetzt große Töne spucken, irgendwie ganz leise waren, als LH CLH2.0 auf Eis gelegt hat. Ein Schelm...

Dafür ist von denen, die sich über Eurowings Discover aufgeregt haben, jetzt nichts mehr zu hören :)

EW Discover wird ja jetzt auch tarifiert. Das kann bei Marabu auch passieren :)
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:22 Uhr
Usercontrail55
User (4731 Beiträge)
@2heavy4u

Sehr richtig. Zumal die, die jetzt große Töne spucken, irgendwie ganz leise waren, als LH CLH2.0 auf Eis gelegt hat. Ein Schelm...
Eben, gut erkannt. Auf Eis nicht beerdigt ;-) Daher braucht man sich da keine Gedanken drüber zu machen.
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:25 Uhr
Usercontrail55
User (4731 Beiträge)
Jetzt kommt aber mein ganzen Weltbild ins wanken.
Da hat also "Wir haben uns alle lieb" Super Tekki eine neue Airline gegründet um nicht irgendwo, nein, hier im Heimatmarkt zu fliegen. Ohne großen Rummel (das war ein Qualitätsmerkmal in den Tarifverhandlungen) sondern schön im Hintergrund. Ups.

Ich frage mich, ob Tecke (der nächstes Jahr sowieso in den Ruhestand geht und nichts mehr davon hat) oder Condor allgemein da überhaupt was zu melden haben. Das geht ja schließlich von Attestor aus und nicht von Condor.
Ach so, na dann.
Die werden durch die Vertriebssteuerung Schadensbegrenzung treiben.

Das vielgescholtene, komplexe und teure Multi AOC ist plötzlich das Mittel der Wahl um für den Übergang des LS Flottenrolloverrs Kapazitäten zu schaffen? Für den Übergang, nicht dauerhaft. Dann passt aber die ganze AOC Argumentation nicht mehr. Das macht nur dauerhaft Sinn.

Wenn Marabu denn überhaupt langfristig bestehen wird. Noch ist doch noch gar nicht klar, wohin die Reise gehen wird. Ist es zusätzliche Kapazität, die man durch den Nordica-Wetlease auch im Zweifel wieder platt machen kann, wenn nicht gebraucht? Werden Condor Flüge ausgeflaggt? Ist doch noch gar nicht spruchreif, das alles.
Klar weiß man das von außen nicht. Aber die Argumentation war doch immer, so ein AOC ist scheiß teuer und komplex und jetzt spielen Sie mit dem Gedanken, könnte ja auch nur für sehr kurzfristig sein. Also entweder ist ein AOC nicht so teuer wie immer behauptet oder die bei Condor/Attestor haben keine Ahnung.
Selbst bei EWE läuft nicht alles sehr gut, was man so hört...
Aber um die geht es ja nicht.
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:34 Uhr
UserViri
User (1400 Beiträge)
Klar weiß man das von außen nicht. Aber die Argumentation war doch immer, so ein AOC ist scheiß teuer und komplex und jetzt spielen Sie mit dem Gedanken, könnte ja auch nur für sehr kurzfristig sein. Also entweder ist ein AOC nicht so teuer wie immer behauptet oder die bei Condor/Attestor haben keine Ahnung.

Hier muss man aber schon unterscheiden: LH betreibt AOC mit eigenem Personal und eigenen Flugzeugen. Attestor betreibt keine eigenen Flugzeuge, sondern lässt das ganze erstmal von Nordica probefliegen und schaut sich an ob das sich lohnt. Das kann man alles schnell platt machen. Wenn ich mir das Geflecht bei Eurowings Europe dagegen anschaue, die jetzt erst den aufwändigen Umzug von Österreich nach Malta vollziehen, ist das schon eine andere Hausnummer.

Selbst bei EWE läuft nicht alles sehr gut, was man so hört...
Aber um die geht es ja nicht.

Um Eurowings Discover ja auch nicht, wird hier aber auch erwähnt.
Beitrag vom 10.12.2022 - 14:50 Uhr
UserLenzi
User (3 Beiträge)
Könnte auch daran liegen, dass Condor meines Wissens aufgrund von EU-Regularien nicht wachsen darf, wegen der Staatshilfen.
So bleibt einiges liegen (was EW zb liegen lässt), und auf dem Weg kann man sich trotzdem Marktanteile sichern.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 7 | « zurück | weiter »