Quartalsbilanz
Älter als 7 Tage

Delta kündigt Rückkehr in die schwarzen Zahlen an

Verwandte Themen

HOUSTON - Delta Air Lines hat im ersten Geschäftsquartal ihren Nettoverlust um 501,0 Millionen US Dollar auf 192,0 Millionen US Dollar verringert. Einschließlich belastender Sondereffekte verlor Delta im ersten Quartal 2010 256,0 Millionen US Dollar.

Für das zweite Quartal erwartet der Airline-Konzern eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen. "Die anhaltende Stabilisierung der Ertragsbasis ist sehr ermutigend", sagte Delta Vorstandschef Richard Anderson. Die durchschnittlichen Passagiererlöse stiegen im ersten Quartal um 8,0 Prozent an.

Auf Kostenseite profitiert der Konzern nach der Konsolidierung der Northwest Airlines von jährlichen Synergieeffekten in Höhe von 1,0 Milliarden US Dollar, führt Delta im aktuellen Quartalsbericht aus.

Für das Gesamtjahr 2009 wies Delta im Januar noch ein Minus von 1,2 Milliarden US Dollar nach Steuern einschließlich belastender Sondereffekte in Höhe von 169,0 Millionen US Dollar aus. Ohne Sondereffekte und Verluste aus Preissicherungsgeschäften beim Treibstoff in Höhe von 1,4 Milliarden US Dollar wäre Delta 2009 mit netto 291 Millionen US Dollar ins Plus geflogen.
© aero.de | 20.04.2010 16:44


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden