Modernisierungsprogramm
Älter als 7 Tage

Chicago O'Hare nimmt vierte Parallelbahn in Betrieb

ORD
Neues Runway layout Chicago O'Hare International, © FAA
CHICAGO - Mit der Eröffnung seiner Piste 10C/28C konnte Amerikas zweitgrößter Flughafen die erste Phase seines 2006 begonnenen Umbauprogramms OMP abschließen. Damit erhöht sich die Kapazität von O'Hare um jährlich 90.000 Flugbewegungen.

Die neue Piste ist O'Hare's erste nach Group IV Standard zugelassene Bahn. Sie ist 3290m lang und 60m breit und kann von allen derzeit eingesetzten Verkehrsflugzeugen genutzt werden, inklusive Airbus A380 und Boeing 747-8. Mit ihrer Inbetriebnahme am 17. Oktober 2013 verfügt der Flughafen nunmehr über vier Parallelpisten in Ost-West Richtung, sowie zwei Pisten in Richtung 4/22. Die beiden Altbahnen in Richtung 14/32 werden abgebaut.

Für die Piste 10C/28C musste der Südbereich des Flughafens großräumig umgebaut werden. Unter anderem wurden über 500 Gebäude abgetragen, darunter Fracht-Terminals von United und FedEx sowie zahlreiche Strassen und Bahntrassen verlegt. Inklusive Neuerschließung des Geländes kostete die neue Bahn rund 1,3 Milliarden USD.

Bereits im Bau ist im Süden des Areals eine weitere, fünfte Parallelbahn (10R/28L), die 2015 eröffnet werden soll, zusammen mit enem neuen ATC-Center Süd. Geplant ist auch noch eine sechste Bahn (9C/27C) nördlich der auf 3.800m verlängerten Bestandspiste 9R/27L. Insgesamt sind für die Modernisierung des Flughafens Investitionen in Höhe von 8 Milliarden USD veranschlagt. Das OMP-Projekt (O'Hare Modernization Programm) gilt aktuell als das größte Flughafenprojekt in den USA.

Die Erwartungen des Betreibers CDA (Chicago Department of Aviation) sind hoch. Allein schon RWY 10C/28C soll O'Hare's Pünktlichkeitsrate um 50 Prozent verbessern und in der Region 50.000 neue Jobs schaffen, mit einem Wirtschaftvolumen von jährlich 4 Milliarden USD.

2012 nutzten 66,8 Millionen Passagiere den Flughafen, davon 9,8 MIllionen im internationalen Verkehr. Mit einem Marktanteil von 45 Prozent respektive 36 Prozent wickelten allein United und American über vier Fünftel des Aufkommens ab. Insgesamt wurde O'Hare International (ORD) 2012 im Linienverkehr von 50 Fluggesellschaften angeflogen. Im Cargosegement wurden 1,44 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen. Verkehrsseitig wurden 878,108 Flugbewegungen gezählt. Passage und Verkehr blieben 2012 weitgehend stabil, der Frachtumschlag ging um 4,1 Prozent zurück.

Der ehemals nach Passagieren weltgrößte Flughafen fiel inzwischen auf Rang Fünf zurück, hinter Atlanta, Peking, London-Heathrow und Tokio Haneda. Mit dem ehrgeizigen OMP-Projekt will sich O'Hare auch künftig im internationalen Wettbewerb behaupten.
© aero.at | 04.11.2013 23:26


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden