Dubai Airshow 2013
Älter als 7 Tage  

Boeing startet 777X-Programm mit 259 Bestellungen

Boeing 777X
Boeing 777X, © The Boeing Company

Verwandte Themen

DUBAI - Wie erwartet gab Boeing am ersten Tag der Dubai Airshow Großaufträge für die 777X bekannt, die als Basis für den offiziellen Programmstart dienen. Laut Boeing ist die 777X gemessen am Auftragsvolumen von 95 Milliarden Dollar (jedenfalls nach Listenpreisen) der größte Verkehrsflugzeug-Start der Geschichte.

Zur Lufthansa-Ankündigung vor einigen Wochen (34 Flugzeuge) gesellen sich nun Emirates mit gewaltigen 150 Flugzeugen (plus 50 Kaufrechte), Etihad Airways mit 25 (17 x 777-9X, 8 x 777-8X) und Qatar Airways mit einer Absichtserklärung für 50 Maschinen.

Ray Conner, Präsident der Boeing Zivilflugzeugsparte, nannte die 777X den "größten und sparsamsten Zweistrahler der Welt", der dank neuer Triebwerke und eines Flügels aus Kohlefasern für die Kunden einen "unübertroffenen Wert" darstelle. Die 777-8X wird mit der Airbus A350-1000 konkurrieren während die 777-9X in einer Klasse für sich angesiedelt ist. Conner nannte einen Verbrauchsvorteil von 12 Prozent.

Die Entwicklung der 777X ist bereits im Gange, und die Auswahl wichtiger Zulieferer soll in den kommenden Monaten erfolgen. Als Produktionsbeginn (der Versuchsmuster) nennt Boeing 2017, mit ersten Lieferungen 2020.

Nach Angaben von Boeing hat die 777-9X eine Sitzplatzkapazität von über 400 und eine Reichweite von mehr als 15.000 Kilometern. Die kürzere 777-8X kann über 17.000 Kilometer weit fliegen und bietet etwa 350 Passagieren Platz.
© FLUG REVUE - VKT | Abb.: The Boeing Company | 18.11.2013 08:18

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 20.12.2013 - 11:23 Uhr
 http://www.flightglobal.com/news/articles/cathay-places-order-for-21-777-9x-aircraft-394342/
Beitrag vom 18.11.2013 - 22:27 Uhr
Über die Länge der -8 und -9 hält sich Boeing aber noch bedeckt. Bloß die Spannweite ist angegeben.
71,1 Meter im Flug
64,8 Meter am Boden.

76,50m die 777-9
69,70m die 777-8
 http://www.austrianwings.info/2013/11/offizieller-programmstart-fuer-boeing-777x/
Beitrag vom 18.11.2013 - 19:49 Uhr
Wenn die nicht mit ihren Superlativen immer übers Ziel hinausschießen würden...

Aber hallo, das ist letztlich eine Werbeanzeige, die sich eher an die interessierten Laien richtet als an die Airlines, da gehört Klappern zum Handwerk und das in den USA vielleicht noch mehr als in Europa, wo ja auch schon gut geklappert wird. ;-) Wir wissen doch alle wie wir das einordnen können und die Werbeagenturen wollen ja auch was verdienen. ;-)


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden