Ein Jet im Kornfeld
Älter als 7 Tage

Ural Airlines gibt havarierten A320 nicht auf

Ural Airlines Airbus A320
Ural Airlines Airbus A320, © Ural Airlines

Verwandte Themen

NOVOSIBIRSK - Ural Airlines gibt ihren auf einem sibirischen Acker notgelandeten Airbus A320 nicht verloren. Die Chancen für einen Start vom Notlandeplatz steigen.

Die RA-73805 ist weitgehend intakt. Das ist in Anbetracht der Umstände alles andere als selbstverständlich - schließlich steht der Airbus A320 nicht an einem Flughafen, sondern mitten auf einem sibirischen Weizenfeld.

Am 12. September war Flug 61383 auf dem Weg zum Ausweichflughafen Nowosibirsk der Sprit ausgegangen, die Piloten guckten sich aus der Luft ein riesiges Getreidefeld aus - und brachten die Maschine dort sicher zu Boden. Seither stellt sich die Frage: Wie kommt die A320 von dort wieder weg?

"Es werden mehrere Optionen für den Abtransport des Flugzeugs in Betracht gezogen", teilte Ural Airlines jetzt auf Telegram mit. Bei einer boroskopischen Untersuchung sei "kein Reparaturbedarf" an den Triebwerken festgestellt worden - die Antriebe mussten lediglich von Stroh befreit werden.

Im nächsten Schritt will Ural Airlines das Flugzeug aufbocken und die Funktion der Fahrwerke checken. Zudem soll die A320 noch eingehend auf mögliche Strukturschäden überprüft werden.

Parallel bereitet Ural Airlines den havarierten Airbus auf einen möglichen Abflug vom Weizenfeld vor. "Die Sitze werden ausgebaut, um das Flugzeug leichter zu machen", erklärte die Fluggesellschaft.

Tatsächlich stehen die Chancen für einen Start auf dem sechs Kilometer langen Feld nicht schlecht - spätestens bei Bodenfrost könnte Ural Airlines hier wohl eine hinreichend ebene und tragfeste Piste für einen Startlauf mit einem leichten Flugzeug planieren.
© aero.de | 04.10.2023 09:43

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.10.2023 - 10:46 Uhr
Modhinweis
-----------
Ich hab die ersten Beiträge mal stehen gelassen.
Macht doch Spaß sich über Fehler anderer, selbst ist man ja fehlerfrei, zu erheitern.
3 weitere Beiträge wurden jedoch gelöscht. War dann doch zu viel OT.
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 05.10.2023 10:51 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.10.2023 - 11:31 Uhr
Helft mir mal, was ist eine
... baroskopischen Untersuchung ...
???
Das ist wenn Sie besoffen aus der Bar kommen und ins Röhrchen pusten müssen. Sie fragen aber auch hinterhältige Sachen ;-)

Aber der war echt gut👍 😅🤣
Beitrag vom 04.10.2023 - 11:16 Uhr
Helft mir mal, was ist eine
... baroskopischen Untersuchung ...
???
Das ist wenn Sie besoffen aus der Bar kommen und ins Röhrchen pusten müssen. Sie fragen aber auch hinterhältige Sachen ;-)


Hab wieder nicht den Ironie-Button gedrückt ...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden