Erprobungsflug
Älter als 7 Tage

Bombardier CS100 auf Stipvisite in Wien

WIEN - Am Freitag besuchte Bombardiers Flaggschiff erstmals den Flughafen Wien. Der CSeries-Prototyp landete in Schwechat im Zuge einer Streckenerprobung für Swiss.

Dabei erfolgten Abfertigung und Betankung innerhalb festgelegter Fristen. Als letzte "Generalprobe" vor dem Liniendienst wurden auch Bodengeräte, Wartungseinrichtungen und die Ausbildung des Personals getestet.

Erstlandung CS100 in Wien
Erstlandung einer CSeries 100 in Wien: Begrüßung durch Kanadas Botschafter Che von Haastrecht und Bombardier Sprecher Brno Kittner (v.l.n.r.), © Bombardier

Zuvor durchlief die CSeries in 35 nordamerikanischen Städten ein ausführliches Streckenerprobungsprogramm. Die Auslieferung der ersten Maschine an die Schweizer Lufhthansatochter ist für "das zweite Quartal" vorgesehen, sie dürfte im Juni kommen.

Als Hersteller von Schienenfahrzeugen hat Bombardier in Österreich eine fast 200 jährige Tradition, erklärte Bombardier Sprecher Bruno Bittner bei der Begrüßung und betonte, der kanadische Hersteller sei nicht nur stolz auf seine Technologieführerschaft, sondern weltweit auch der einzige Hersteller, der sowohl Flugzeuge als auch Züge baut. In Wien ist Bombardier neben Siemens ein wichtiger Ausrüster im öffentlichen Verkehr.
© aero.at | 12.03.2016 16:51


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden