Avro RJ100 mit Sonderlackierung
Älter als 7 Tage  

Swiss mustert Alpaufzug-Jumbolino aus

ZÜRICH - Swiss hat ihren Avro RJ100 mit der berühmten Alpaufzug-Sonderlackierung ausgemustert. Der vierstrahlige Oldie mit dem grünen Beinkleid wurde an die Leasingfirma zurückgegeben.

Alpaufzug-Jumbolino von Swiss
Der Alpaufzug-Jumbolino von Swiss ist Geschichte. Er flog zum Leasinggeber zurück, © Flughafen Zürich

Der Swiss International Air Lines-Pilot Reto Scheidegger flog den bei Swiss "Jumbolino" genannten Avro-RJ100-Regionaljet nach Norwich, wo er dem Vermieter zurückgegeben wurde, teilte der Flughafen Zürich mit.

Der Flughafen hatte sich vor zehn Jahren die Alpaufzug-Sonderlackierung ausgedacht, um für den Einkauf am Luftfahrtdrehkreuz der Schweiz zu werben. Dafür war das Flugzeug mit Aufsehen erregenden Motiven mit bäuerlichen Trachten und Tieren dekoriert worden.

Am Dienstag trat der vierstrahlige Jumbolino mit der Registrierung HB-IYS seine letzte Reise für Swiss zum Leasinggeber an. Die Fluggesellschaft modernisiert ihre Flotte derzeit mit modernen, zweistrahligen CSeries von Bombardier und ist deren weltweit erster Betreiber.
© www.flugrevue.de/Sebastian Steinke | 06.10.2016 06:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden