24 Menschen
Älter als 7 Tage

Verhaftungen nach Streik auf Istanbuler Flughafen-Baustelle

Neuer Flughafen von Istanbul
Neuer Flughafen von Istanbul, © IGA

Verwandte Themen

ISTANBUL - Nach einem Streik auf der Baustelle des neuen Flughafens in Istanbul sind 20 Arbeiter und vier Gewerkschafter verhaftet worden.

Das habe ein Istanbuler Gericht entschieden, sagte der Anwalt Kazim Bayraktar der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Ihnen werde unter anderem vorgeworfen, gegen das Demonstrationsrecht verstoßen und die Arbeit anderer behindert zu haben. 19 weitere Arbeiter wurden demnach unter Auflagen freigelassen.

Die Bauarbeiter waren am vergangenen Freitag gegen schlechte Arbeitsbedingungen auf der Flughafen-Baustelle in Streik getreten. Am Wochenende nahm die Polizei Hunderte Arbeiter fest.

Nach Angaben des Vorsitzenden der Baugewerkschaft Dev-Yapi-Is, Özgür Karabulut, ist die Baustelle inzwischen abgesperrt. Weder Gewerkschafter noch Abgeordnete hätten Zugang. Er habe keine Informationen zur Lage der Arbeiter, sagte Karabulut der dpa.

Anwalt Bayraktar kritisierte, die Behörden hätten mit dem Vorgehen gegen die Streikenden ein Exempel statuieren wollen, um andere Arbeiter "abzuschrecken". Die Türkei-Expertin der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, Emma Sinclair-Webb, schrieb auf Twitter: "Das ist ein erschreckender Angriff auf das Recht, zu protestieren und auf die Würde der Arbeiter in der Türkei."

Der neue Flughafen soll am 29. Oktober eröffnet werden. Er gilt als ein Prestigeprojekt von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Die Arbeiter bemängeln unter anderem unmenschliche Unterkünfte, schlechtes Essen, späte Lohnzahlungen und zahlreiche durch fehlende Sicherheitsvorkehrungen hervorgerufene tödliche Unfälle.
© dpa | 19.09.2018 12:44


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden