Allianzen
Älter als 7 Tage

China Southern Airlines verlässt SkyTeam

China Southern Airlines Boeing 787 Dreamliner
China Southern Airlines Boeing 787 Dreamliner, © Ingo Lang

Verwandte Themen

PEKING - SkyTeam verliert China Southern Airlines. Die Airline will außerhalb der Allianzstrukturen alte Kontakte pflegen und neue knüpfen.

China Southern Airlines beendet 2019 ihre Mitgliedschaft im Delta- und Air France-Bündnis SkyTeam. Die Airline will sich mit dem Austritt mehr Freiraum bei "bilateralen und multilateren Kooperationen mit großen Airlines der ganzen Welt" verschaffen.

"Wir respektiveren die Entscheidung von China Southern Airlines und wünschen ihr alles Gute", reagierte SkyTeam auf den Austritt.

Die Entfremdung zwischen China Southern Airlines und SkyTeam zeichnet sich seit 2017 ab - vergangenes Jahr hatte sich Oneworld-Kernmitglied American Airlines mit 2,7 Prozent an dem chinesischen Flugkonzern beteiligt. Danach rückte China Southern Airlines über Codeshares näher an American Airlines und deren Partner Qantas und British Airways.

China Southern Airlines war seit 2007 Mitglied der SkyTeam-Allianz.
© aero.de | 15.11.2018 11:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden