Marktkonsolidierung
Älter als 7 Tage

Laudamotion vedoppelt Palma-Flotte

Lauda Logo
Laudamotion - Neues Logo, © Laudamotion

Verwandte Themen

PALMA - Nach Schließung der Palma-Basis von Norwegian und dem Marktaustritt von Germania verdoppelt Laudamotion ihre Kapazität auf der Balearen-Insel von zwei auf vier Flugzeuge - und bewirbt deren Crews zur Bleibe.

Wie die Ryanair-Tochter am Montag mitteilte, sollen die zusätzlichen Airbus A320 ab Juni zu neuen Zielen in Deutschland und Österreich sowie für mehr Flüge im Bestandsnetz eingesetzt werden.

Laudamotion reagiert damit auf freiwerdende Märkte und Kapazitäten durch den Ausfall beziehungsweise Rückzug von Germania und Norwegian.

Einzelheiten zum Ausbau ihres Palma-Netzes gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Aktuell sind ab 29. Mai ab Palma mit OE-Code nur je ein täglicher Flug nach Hannover, Münster-Osnabrück und Salzburg sowie ab 30.März drei Füge nach München buchbar. Darüber hinaus listet Laudamotion täglich bis zu fünf Flüge ab ihren Basen Düsseldorf, Stuttgart und Wien.

Mit den zusätzlichen Palma-Fliegern wächst die Laudamotion-Flotte von derzeit 19 auf 21 Airbus-Flugzeuge.
© aero.at | 11.02.2019 16:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden