Airlines
Älter als 7 Tage

Air France-KLM darf bei Virgin Atlantic boarden

Virgin Atlantic Boeing 787-9 Dreamliner
Virgin Atlantic Boeing 787-9 Dreamliner, © Ingo Lang

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Air France-KLM hat freie Bahn bei Virgin Atlantic - die EU-Kommission winkt den seit 2018 geplanten Einstieg ohne Auflagen durch.

"Keine Wettbewerbsbedenken": Air France-KLM und der US-Airlinepartner Delta dürfen nach einer Prüfung der EU-Kommission die Kontrolle über Virgin Atlantic übernehmen. Air France-KLM löst für 287,5 Millionen US-Dollar ein Aktienpaket von 31 Prozent der Virgin Group ab.

Delta ist bereits mit 49 Prozent an Virgin Atlantic beteiligt und kauft zehn Prozent an Air France-KLM. Das Airlinegespann will ein Joint Venture im Linienverkehr zwischen Europa und Nordamerika etablieren, das eine mögliche Übernahme der insolventen Alitalia 2019 noch abrunden könnte.

Den Joint-Venture-Plänen müssen die Wettbewerbsbehörden in Europa und den Vereinigten Staaten noch zustimmen. JetBlue Airways, die ebenfalls Ambitionen im Transatlantikgeschäft hegt, hat Widerstand angekündigt.
© aero.de | 13.02.2019 11:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden