Schweden
Älter als 7 Tage

Vereiste Tragflächen zwingen Crew zur Notlandung

STOCKHOLM - Die Crew des Braathens Regional Airlines-Fluges TF-336 von Stockholm Bromma nach Helsingborg musste den Steigflug wegen vereisender Tragflächen abbrechen.

Auf Flight Level 130 bemerkte die Crew der ATR-72-212A, dass die Tragflächen vereisten. Sie teilte der Flugsicherung die unmittelbare Notwendgkeit mit, in tiefere und damit wärmere Luft zu sinken.

Passagiere wurden angehalten, die Sicherheitsposition mit verkreuzten Armen und vorgebeugtem Oberkörper einzunehmen. Die harte Landung erfolgte 15 Minuten nach dem Start in Bromma am Stockholmer Flughafen Skavsta.

Die Fluggesellschaft bestätigte, dass die Crew eine Notlandung durchgeführt hat. Vermutlich habe es vor dem Start ein Problem mit der Enteisung gegeben.

Dieser Artikel beruht auf einer Meldung des "Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.

© aero.de (boa) | 09.12.2019 10:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden