Coronavirus
Älter als 7 Tage

Cathay Pacific droht ein Albtraumjahr

Cathay Pacific Airbus A350-1000
Cathay Pacific Airbus A350-1000, © Airbus

Verwandte Themen

HONGKONG - Hongkong-Krise trifft Coronavirus: Cathay Pacific leidet dieser Tage gleich doppelt. Die Hongkonger Airline streicht in den nächsten zwei Monaten 90 Prozent ihrer Flüge nach Festlandchina und schaltet auf Notstrom - Cathay Pacific bittet Mitarbeiter, drei Wochen unbezahlten Urlaub zu nehmen.

Die Gemengelage könnte für Cathay Pacific kaum toxischer sein. Nahezu nahtlos knüpft der Corona-Ausbruch an politische Unruhen in Hongkong an und potenziert die Einnahmenprobleme der Airline.

"Wir müssen unser Geld zusammenhalten", sagte Airlinechef Augustus Tang. "Das ist der Schlüssel zum Schutz unseres Unternehmens." Cathay Pacific beschäftigt 26.700 Mitarbeiter in Hongkong. Für alle Angestellten gilt ab sofort ein Angebot, drei Wochen unbezahlten Urlaub zu nehmen.

Die Aussetzung der Flüge nach Festlandchina betreffen laut Tang rund 30 Prozent des gesamten Cathay-Pacific-Flugplans. Die Infektionswelle wirke sich "sehr deutlich" auf die Flugnachfrage aus.

Schon vor Corona hatte Cathay Pacific 2020 mit 1,4 Prozent weniger Kapazität geplant und Flugzeugauslieferungen verschoben. Wahrscheinlich werde die Airline ihr Angebot in diesem Jahr nun sogar um bis zu 7,5 Prozent zurücknehmen, rechnete Jeffries-Analyst Andrew Lee in einer aktuellen Studie hoch.
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: Airbus | 05.02.2020 10:26

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 06.02.2020 - 11:50 Uhr
Könnte dieses Traumajahr für CX auch Auswirkungen auf Flugzeugbestellungen haben? Denn ich hoffe nicht, dass die übernahmen von Flugzeugen in die mittlere Zukunft verschieben müssen, da ihnen das Geld sonst ausgeht?
Beitrag vom 05.02.2020 - 17:12 Uhr
Das ist natürlich ein Desaster Jahr für die beiden Airlines in HK,
HK AIrlines strauchelt ja massiv.

Bin gespannt wer zuerst die Grätsche macht, HK AIrlines wird es wohl nicht schaffen, was Cathay Pacific langfristig enorm helfen wird.

Cathay hat mit Swire ja zum Glück einen starken Gesellschafter. Bei HK ist das etwas anders
Beitrag vom 05.02.2020 - 10:33 Uhr
Das ist natürlich ein Desaster Jahr für die beiden Airlines in HK,
HK AIrlines strauchelt ja massiv.

Bin gespannt wer zuerst die Grätsche macht, HK AIrlines wird es wohl nicht schaffen, was Cathay Pacific langfristig enorm helfen wird.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden