Flughafen
Älter als 7 Tage

Berlin-Tegel kann am 15. Juni vorübergehend schließen

EasyJet am Flughafen Berlin-Tegel
EasyJet am Flughafen Berlin-Tegel, © EasyJet

Verwandte Themen

BERLIN - In der Corona-Krise geht der wichtigste Flughafen der deutschen Haupstadt voraussichtlich vom Netz: Der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg haben beschlossen, dass Tegel am 15. Juni vorübergehend den Betrieb einstellen kann. Der entsprechende Antrag bei der Luftfahrtbehörde ist schon gestellt. 

Das sagte eine Sprecherin der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen. Erholen sich die Passagierzahlen in den nächsten Wochen nicht deutlich, geht der Flughafen in eine zweimonatige Betriebspause. Nach ähnlichem Muster hatte Paris am 1. April seine Flughafen Orly geschlossen und die Flüge zum Flughafen Charles de Gaulle verlegt.

"Nach der Genehmigung der Luftfahrtbehörde werden wir sehen, ob der verlässliche und sichere Flugbetrieb für die Hauptstadtregion in den kommenden Monaten einen oder zwei Flughäfen braucht", teilte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup der dpa mit. Es werde ermittelt, ob die Zunahme des Flugverkehrs die Offenhaltung Tegels ermögliche oder ob eine vorübergehende Schließung wirtschaftlich unvermeidlich werde.

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg hat durch die Krise mit Einnahmeausfällen in dreistelliger Millionenhöhe zu kämpfen. Der innenstadtnahe Berliner Flughafen Tegel war mit mehr als 24 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr unter den deutschen Standorten die Nummer vier nach Frankfurt, München und Düsseldorf. Schönefeld an der südöstlichen Stadtgrenze in Brandenburg ist kleiner, dort waren es gut elf Millionen Passagiere.

Zuletzt flogen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld nur etwa 2000 Passagiere pro Tag. Das Hauptabfertigungsgebäude in Tegel ist schon seit Mitte März geschlossen, Passagiere checken nur noch im Nebenterminal C ein. Ähnlich ist es in Schönefeld.

Ende des Jahres soll Tegel ohnehin endgültig vom Netz gehen. Nach mehreren geplatzten Terminen ist geplant, dass am 31. Oktober der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet wird und am 8. November die letzte Maschine in Tegel abhebt. Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hatte sich zuletzt skeptisch gezeigt, dass Tegel nach der vorübergehenden Schließung noch einmal ans Netz gehen könnte.

Mit der Schließung Tegels werden mehrere hunderttausend Berliner von Fluglärm entlastet. Wegen seiner Nähe zur Innenstadt und der kurzen Wege in den Terminals hat der Flughafen aber auch viele Freunde. Bei einem Volksentscheid 2017 stimmte eine Mehrheit dafür, den Flughafen parallel zum BER weiterzubetreiben. Das Votum hat aber keine Gesetzeskraft. 

Ende März hatte der Bund noch durchgesetzt, dass Tegel offen bleibt. Die Infrastruktur sollte gerade wegen der Corona-Krise flexibel verfügbar bleiben, hieß es. Bedenken hatte der Bund auch, weil das neue Regierungsterminal in Schönefeld noch nicht betriebsbereit war. In den vergangenen Tagen hatte sich aber ein Kompromiss angedeutet.
© dpa | Abb.: Flughafen Berlin Brandenburg | 20.05.2020 09:02

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.05.2020 - 08:21 Uhr
Weiß zufällig jemand, welches der letzte offizielle Flug von Tegel sein wird?
Beitrag vom 21.05.2020 - 12:48 Uhr
Ich bin heute ( 21.05.20.20 ) von Tegel nach Frankfurt geflogen.

Der Flughafen ist jetzt schon quasi geschlossen. Alle Flüge ( 8 am ganzen Tag ) werden vom Außenterminal C abgefertigt. Der Eigentliche Flughafen ist verschlossen.

Allerdings war der Flug um 6:45 Uhr ( A320neo) vom freien Mittelsitz abgesehen ausgebucht. Ich bin BC geflogen, da ein Upgrade für 60 € angeboten wurde.

Es gab auch ein Essen mit Müsli und Milch, Brot, Butter und Marmelade. Und Tiramisu mit Vanillesoße. Leider keinen kaffee, dafür Wasser.

Alles in Allem kann man auch momentan entsprechend fliegen.
Beitrag vom 20.05.2020 - 17:04 Uhr
Macht Sinn, bis BER ans Netz geht wird die Kapazität nicht gebraucht. BER wird ca. 480.000 Bewegungen pro Jahr abwickeln können (vergl. MUC). Das wird noch viele Jahre dauern. Daher kann man sich das Geld in Tegel sparen. Außerdem freuen sich die Anwohner :)


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden