CoVID-19
Älter als 7 Tage

Austrian startet Schnelltests vor Abflug

Austrian Embraer Flotte am VIE
Austrian Embraer 195 Flotte am Flughafen Wien, © Austrian Airlines

Verwandte Themen

WIEN - Zusammen mit dem Flughafen Wien hat Austrian Airlines am Freitag einen Probebetrieb für CoV2-Antigen-Tests vor Abflug gestartet. Das Ergebnis liegt nach 15 Minuten vor.

Dabei erhalten alle Fluggäste auf Flug OS 229 von Wien nach Berlin im Zeitraum von 23. Oktober bis vorerst 8. November die Möglichkeit, vor Abflug kostenlos und freiwillig einen Schnelltest zu absolvieren. Vom Flughafen Wien wurde dafür ein Testzentrum im Check-in Bereich des Terminal 3 aufgebaut.

Nach erfolgtem Test bekommen Fluggäste innerhalb von 10 bis 15 Minuten ihr Testergebnis – entweder via SMS oder auf Wunsch auch nach persönlicher Rückfrage. Erst bei Vorliegen eines negativen Ergebnisses wird die Bordkarte freigeschaltet und der Zutritt zum Sicherheitsbereich und Flugsteig ermöglicht.

Im Falle eines positiven Testergebnisses wird der betroffene Passagier zur umfassenden Abklärung des Gesundheitszustandes vom Sanitätsteam des Flughafens betreut und die weitere Vorgehensweise mit der zuständigen Gesundheitsbehörde festgelegt. Eine kostenfreie Umbuchung oder Stornierung des Austrian Airlines Fluges ist in diesem Fall möglich.

"Das Flugzeug ist schon jetzt das sicherste Transportmittel im öffentlichen Verkehr. Dennoch wollen wir mit diesem Testprojekt noch einen Schritt weiter gehen und Flugreisen noch sicherer machen", erklärt Austrian COO Jens Ritter das Ziel des Projektes.

Die vielen Reisebeschränkungen haben Flughäfen sowie Fluglinien in den letzten Monaten den Aufbau eines stabilen Betriebs erschwert. Gemeinsam mit dem Flughafen Wien hat sich Austrian Airlines deshalb das Ziel gesetzt, aufzuzeigen wie man Schnelltests in die Reisekette der Passagiere integrieren kann.

Die Lufthansa Group arbeitet mit ihren Partnern an Verfahren, die auch während der Pandemie interkontinentale Mobilität und Reisefreiheit unter Einhaltung des Gesundheitsschutzes ermöglichen.
© aero.at mit Austrian Airlines | 23.10.2020 14:08

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 26.10.2020 - 08:45 Uhr
Was passiert hier bei einem positiven test?

Steht im Artikel
Im Falle eines positiven Testergebnisses wird der betroffene Passagier zur umfassenden Abklärung des Gesundheitszustandes vom Sanitätsteam des Flughafens betreut und die weitere Vorgehensweise mit der zuständigen Gesundheitsbehörde festgelegt. Eine kostenfreie Umbuchung oder Stornierung des Austrian Airlines Fluges ist in diesem Fall möglich.




Vor allem wenn ich den vor dem AUA Flug in Wien machen muss, aber gar nicht in Österreich lebe?

Vermutlich das Gleiche, ausser dass dann noch die Gesundheitsbehörden Ihres Heimatlandes eingeschaltet werden.
Das sollte insgesamt gesehen aber ein vergleichsweise seltener Fall sein, da eine grenzüberschreitende Anreise mit dem Auto oder der Bahn für einen Flug doch eher die Ausnahme sind.

Tests beim Umsteigen wären hingegen etwas sinnlos... Wenn dann muss vor dem ersten Zubringerflug getetstet werden.

Dieser Beitrag wurde am 26.10.2020 08:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.10.2020 - 18:42 Uhr
Was passiert hier bei einem positiven test? Vor allem wenn ich den vor dem AUA Flug in Wien machen muss, aber gar nicht in Österreich lebe?
Beitrag vom 24.10.2020 - 12:04 Uhr
@EricM...ich habe nur starke bedenken,wenn wir verreisen wollen, plötzlich abgewiesen zu werden wenn mann wieder gesund ist.

Verständlich, aber da Antigen-Tests nur auf Viren ansprechen, die wenn man gesund ist, nicht vorhanden sind, besteht diese Gefahr nur bei 2 von 10.000 Fällen.
Und wenn dann bei einem positiven Testergebnis zur Sicherheit einfach noch mal getestet wird, kann man diese Fehlerrate schon auf 4 pro 100 Mio also praktisch null senken.
Ich denke nicht dass das in der Praxis ein Problem wird.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden