Öffnung
Älter als 7 Tage

Lufthansa darf wieder nach Nigeria fliegen

Lufthansa Airbus A330-300
Lufthansa Airbus A330-300, © Lufthansa

Verwandte Themen

ABUJA - Nigeria steht Lufthansa, Air France-KLM und Qatar Airways wieder offen - das Land hebt ein am 05. September verhängtes Einflugverbot gegen die Airlines auf.

Nigeria lässt Lufthansa, Air France-KLM und Qatar Airways wieder rein. Das Land - mit 200 Millionen Einwohnern ein wichtiger Luftfahrtmarkt in Afrika - hatte Anfang September Airlines gesperrt, deren Heimatstaaten nigerianischen Staatsbürgern in der Corona-Krise die Einreise verboten hatten.

Neben dem internationalen Flughafen der Hauptstadt Abuja werde Nigeria "noch vor Jahresende die Flughäfen Kano, Port Harcourt und wohl auch Enugu" wieder für den internationalen Flugverkehr öffnen, teilte Luftfahrtminister Hadi Sirika über Twitter mit.

Lufthansa hatte nach dem Lockdown im Frühjahr im Juni wieder Flüge von Frankfurt nach Abuja und Port Harcourt aufgenommen. KLM hat am Dienstag eine Wiederaufnahme ihrer Nigeria-Flüge im Dezember angekündigt.
© aero.de | 18.11.2020 08:45


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden