Airports
Älter als 7 Tage

Frachtgeschäft an Berliner Flughäfen bricht ein

Flughafen Berlin-Brandenburg
Flughafen Berlin-Brandenburg, © Lufthansa

Verwandte Themen

SCHÖNEFELD - Die Corona-Krise hat auch das Frachtgeschäft an den Berliner Flughäfen stark abnehmen lassen.

Der Rückgang war im vergangenen Jahr Betreiberangaben zufolge mit etwa einem Drittel jedoch nicht so stark wie der der Passagierzahlen. Die Zahl der Fluggäste war durch die Reisebeschränkungen um drei Viertel eingebrochen.

In den Frachträumen der Maschinen wurden 2020 noch 22.000 Tonnen transportiert, nach 35.000 im Vorjahr, wie die Betreiber am Donnerstag mitteilten.

"In der weltweit schwierigen Lage hat sich gezeigt, wie wichtig eine gute Fracht-Infrastruktur für die Hauptstadtregion ist", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Berlin zählt nicht zu den großen deutschen Luftfrachtstandorten. Bundesweit steht die Hauptstadt an siebter Stelle. Führend war 2019 Frankfurt vor Leipzig/Halle und Köln/Bonn.
© dpa-AFX | 07.01.2021 15:15


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden