Wizz Air
Älter als 7 Tage

Fahrzeug steckt unter A320neo fest

Verwandte Themen

DANZIG - Wizz Air überprüft nach einem Vorfall in Polen einen Airbus A320neo auf Schäden. Beim Rangieren war ein Servicefahrzeug unter den Jet geraten.

Die HA-LJB fällt vorerst aus. Am Flughafen Danzig ist ein LKW mit Wassertank beim Rückwärtsfahren mit dem Jet kollidiert. Bilder auf Twitter zeigen, wie der LKW komplett unter dem Airbus steckt - wahrscheinlich ein Totalschaden. Der Fahrer blieb nach ersten Angaben unverletzt. An Bord des startbereiten Airbus befanden sich keine Passagiere.

Vorfall in Danzig, © TSL
© aero.de | 08.01.2021 12:56

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.01.2021 - 15:46 Uhr
Auslieferung des Fliegers 07/20 ^^

So wie der LKW da verkleilt ist kann das schon heftige Schäden gegeben haben.
Man sieht es leider nicht richtig
Der wird ja von vorne unter den Flieger gefahren sein. Sprich; Da gibts wohl über einiger Meter Schäden.
Hier mal ein Bild wo man etwas mehr sieht.
 https://twitter.com/BoardingPassRO/status/1347608957708337155?s=20



das sieht ja aus wie Holz :D

Dieser Beitrag wurde am 09.01.2021 15:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 09.01.2021 - 15:27 Uhr
Also der Truck ist rückwärts von hinten unter den Flieger drunter.
Es ist ein Potable Water (Trinkwasser) Servicetruck. Der Füllanschluss fürs Trinkwasser ist hinten links. Auf dem ersten Bild sieht man die Toilenserviceklappe, demgegenüber links ist der Trinkwasseranschluß.
Also der Fahrer hat entweder Gas mit Bremse verwechselt oder vielleicht hat er auch sowas wie ne Herzattacke gehabt. Jedenfalls positioniert man den Servicetruck rückwärts unters Heck, nur eben viel weiter hinten für den Service.

Da ist definitiv einiges strukturell im Eimer. Wenn's ganz schlimm kommt kannste den wegschmeißen. Allerdings ist vor ein paar Jahren mal ein Lichtmast auf die D-AIAF gefallen. Der Flieger war ähnlich neu und dem hat mann ne komplett neue Cockpitsektion plus dahinterliegende neue Oberschale verbaut. Also möglich ist vieles.
Beitrag vom 09.01.2021 - 10:46 Uhr
Auslieferung des Fliegers 07/20 ^^

So wie der LKW da verkleilt ist kann das schon heftige Schäden gegeben haben.
Man sieht es leider nicht richtig
Der wird ja von vorne unter den Flieger gefahren sein. Sprich; Da gibts wohl über einiger Meter Schäden.
Hier mal ein Bild wo man etwas mehr sieht.
 https://twitter.com/BoardingPassRO/status/1347608957708337155?s=20


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden