Vorstandswahlen
Älter als 7 Tage

Ufo sucht den Neuanfang

Lufthansa Kabine
Lufthansa Kabine, © Lufthansa Group

Verwandte Themen

MÖRFELDEN-WALLDORF - Nach heftigen internen Streitigkeiten bereitet die Flugbegleitergewerkschaft Ufo nun Neuwahlen noch für dieses Frühjahr vor.

Bei einer Online-Mitgliederversammlung am Donnerstag stimmten mehr als 95 Prozent für eine Satzungsänderung, um zur Persönlichkeitswahl zurückzukehren, wie Sprecher Rainer Bauer berichtete. Der neue Vorstand mit erneut sieben Mitgliedern könne voraussichtlich bereits im April seine Arbeit aufnehmen.

Die Arbeit an tariflichen Vereinbarungen auch zur Bewältigung der Corona-Krise sei bis dahin nicht gefährdet.

Die Interims-Vorsitzende Anja Bronstert will sich den Mitgliedern zur Wahl stellen, wie die Germanwings-Kabinenchefin bereits zuvor angekündigt hatte. Von dem vor einem Jahr gewählten siebenköpfigen Ufo-Vorstand ist nach den Querelen niemand mehr übrig. Bronstert wie auch ihr Stellvertreter Wolfgang Heriban waren nachnominiert worden.

Unter anderem waren die langjährigen Führungskräfte Nicoley Baublies und Daniel Flohr nach Streitigkeiten mit dem Gewerkschaftsbeirat zurückgetreten. Dies war auch noch einmal Thema bei der Versammlungsaussprache.
© dpa-AFX | 11.02.2021 17:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden