Luftraum
Älter als 7 Tage

Neue EU-Regeln für Drohnenbetrieb

DHL Drohne
DHL Drohne, © DHL

Verwandte Themen

BRÜSSEL - Die EU-Kommission hat neue Regeln verabschiedet, die den Einsatz von Drohnen und bemannten Luftfahrzeugen in einem Teil des Luftraums vereinfachen sollen.

Die Verordnungen enthalten Vorschriften für die Einrichtung eines Luftraums bis 150 Meter Höhe - der sogenannte U-Space oder U-Raum - und sollen ab 2023 gelten, wie die Brüsseler Behörde am Donnerstag mitteilte.

"Drohnen sind ein fester Bestandteil der künftigen Verkehrs- und Logistiklandschaft", sagte EU-Verkehrskommissarin Adina Valean. Es gebe ein enormes Potenzial für neue Fracht- und Lieferdienste sowie andere innovative Anwendungen, darunter in Zukunft auch Drohnenflüge mit Passagieren an Bord.

Die neuen Verordnungen sollen es Drohnenbetreibern ermöglichen, komplexere und weitreichendere Operationen durchzuführen, selbst wenn die Fluggeräte außer Sichtweite sind. Dabei stehe insbesondere der überlastete untere Teil des U-Raums in einer Höhe von bis zu 120 Metern im Fokus. Ziel sei es etwa, Kollisionen zwischen den Drohnen und anderen Luftfahrzeugen zu verhindern.
© dpa-AFX | 22.04.2021 17:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden