Wahlkampf 2021
Älter als 7 Tage

Laschet gegen Verbot von Kurzstreckenflüge

Armin Laschet
Armin Laschet, © Staatskanzlei NRW

Verwandte Themen

BERLIN - CDU-Chef Armin Laschet hat sich klar gegen Forderungen von Grünen und SPD gestellt, Kurzstreckenflüge abzuschaffen und Urlaubsbilligflüge zu verteuern.

Diese Vorstöße seien populistisch und "ohne jede klimapolitische Wirkung", sagte er am Montag in Berlin an die Adresse der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und ihres SPD-Pendants Olaf Scholz.

Baerbock hatte am Wochenende der "Bild am Sonntag" gesagt: "Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben." Auch Billigpreise wie 29 Euro für Mallorca-Flüge dürfe es nicht mehr geben, wenn man es mit der Klimapolitik ernst meine. Zuvor hatte Scholz dem Sender ProSieben gesagt, gegen Billigflüge vorgehen und eine Preisgrenze setzen zu wollen.

"Das ist natürlich wieder eine typisch grüne Idee. Auf alles, wo man populistisch einwirken möchte, fordert man Verbote", sagte Laschet zu Baerbocks Vorstoß. "Was ist denn eine Kurzstrecke?", frage der Kanzlerkandidat der Union. "Wie will sie das verbieten? Mit welchen rechtlichen Mitteln?"

Man müsse erreichen, schnell von A nach B zu kommen. "Und wenn das mit dem Zug schneller geht, werden die Menschen den Zug nutzen." Die Grünen müssten bereit sein, Planungsrecht und Genehmigungsverfahren zu ändern, damit es nicht mehr 20 bis 25 Jahre dauere, bis eine neue Bahnstrecke fertig sei.

"Eine Flugverteuerung von 50 bis 60 Euro trifft im Zweifel einen Kleinverdiener, der sich einmal im Jahr eine solche Urlaubsreise leistet", sagte Laschet. "Dass sich die SPD von den ganz normalen Menschen mit solchen populistischen Forderungen verabschiedet, erstaunt mich sehr."
© dpa-AFX | 17.05.2021 15:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.05.2021 - 08:25 Uhr
Aber wir können das Klima im 10/20/30 Jahren vorhersagen!!!???

Klingt merkwürdig, ist aber so.
Man kann für jede Kombination von CO2, Methan, Wasserdampf... in der Atmosphäre exakt berechnen, wieviel Watt der einfallenden Sonnenstrahlung (die ist konstant) pro Quadratmeter Erdoberfläche nicht wieder in den Weltraum abgestrahlt werden.
Die Energie, die nicht wieder abgestrahlt wird verbleibt als Wärme auf der Erde.

Etwas Varianz bringt noch die Wolkenbedeckung im Tagesverlauf rein (kühlt tendenziell tagsüber wärmt nachts), oder wie viel dieser Wärme sich wie schnell in welcher Ozeanschicht ansammelt.
Was aber an der immer weiter steigenden Gesamtmenge der sich auf der Erde ansammelnden Energie wenig ändert - was die Temperatur erhöht.

Ja "Klima", zumindest die langfristige Entwicklung der mittleren Temperatur der Atmosphäre, ist tatsächlich deutlich einfacher als "Wetter".

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2021 08:28 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.05.2021 - 00:51 Uhr
Was die Grünen hier verbieten wollen wird das Weltklima eh niemals retten. Meiner Meinung nach nichts als ein Versuch Wählerstimmen zu sammeln von Leuten die nicht im Detail nachgerechnet haben. Ca 3% co2 soll, so überall nachzulesen, durch die gesamte weltweite Luftfahrt produziert werden. Wieviel 0,0xxx% für innerdeutsche Verbindungen sollen da jetzt irgendwas bringen? Selbst der Verbot der gesamten Luftfahrt wäre überhaupt nicht signifikant um irgendwas zu bewegen. Energiewirtschaft, Industrie und Straßenverkehr sind doch eher Emissionstreiber.
Beitrag vom 17.05.2021 - 19:59 Uhr
Wir sind als Menschen nicht in der Lage das Wetter von morgen korrekt vorherzusagen.
Aber wir können das Klima im 10/20/30 Jahren vorhersagen!!!???

Vor zwanzig und mehr Jahren, wurde Amsterdam und Hamburg z.B. als Städte ausgebeutet, die in den 2020ern bereits dauerhaft überflutet sind.
Wäre mir neu, dass dem so ist...

Klimaschutz ja, aber bitte nicht "koste was es wolle", wir leben hier auch. Auch meine Kinder leben heute...

Und Klimawandel gab es schon immer.
In wie weit der Mensch dies beeinflusst, kann wohl niemand zu 100% wissen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden