EASA
Älter als 7 Tage

Hohe Akzeptanz für Lieferdrohnen

DHL Drohne
DHL Drohne, © DHL

Verwandte Themen

KÖLN - Die EU-Luftsicherheitsbehörde EASA geht bei der künftigen Regulierung von Lieferdrohnen und Flugtaxis in Städten von einer hohen Zustimmung der Bevölkerung aus.

In einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage hätten sich 83 Prozent der Befragten positiv zu den neuen Technologien geäußert, erklärte EASA-Chef Patrick Ky bei der Präsentation in Köln. 71 Prozent hätten erklärt, solche neuen Angebote selbst nutzen zu wollen.

Die höchste Zustimmung gebe es für Einsätze im öffentlichen Interesse, zum Beispiel beim Transport von Medikamenten, Verletzten oder Notfallmedizinern. Die Menschen erhofften sich kürzere Alarmzeiten und weniger Staus in den Städten.

Sorgen machten sich die Bürger vor allem über Fragen der Sicherheit und des Lärmschutzes sowie über die Auswirkungen des zusätzlichen Luftverkehrs auf die Umwelt. Es müssten dieselben Sicherheitsstandards gelten wie bisher in der Luftfahrt, erklärte der EASA-Chef. Davon gehe ein großer Teil der Bevölkerung einfach aus.

Die EU-Behörde sieht in der urbanen Luftmobilität einen Zukunftsmarkt mit einem Umfang von 4,2 Milliarden Euro und 90:000 zusätzlichen Jobs in Europa im Jahr 2030. Die ersten Fluggeräte sollen laut EASA bis 2024 zertifiziert sein. Sie haben in der Regel elektrische Antriebe und nutzen Techniken zu Senkrechtstart und Landung.

Bis zum Start unbemannter Flugtaxis dürfte es nach Kys Einschätzung noch länger dauern. Zur weiteren Regulierung etwa des Verkehrsflusses, dem Bau von Landeplätzen oder zu Piloten-Lizenzen bedürfe es enger Zusammenarbeit mit anderen Behörden. Insgesamt stehe der Luftverkehr vor der größten Veränderung seit Einführung der kommerziellen Luftfahrt.
© dpa-AFX | 19.05.2021 16:09

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 19.05.2021 - 18:47 Uhr
Die Vorstellung, dass nach langer Zeit wieder einmal ein Paket mein Domizil erreicht, auch wenn der Bote kein Mensch mehr ist, hat schon etwas Reizvolles, irgendwie verbunden mit einem Aufbruch in eine neue Ära!

Was mir aber auch noch in den Sinn kommt, ist zumindest im urbanen Raum, ausgeprägtes Räubertum und Vandalismus, der vor nichts halt macht. Sehen wir ganze Kohorten von jungen Männern mit Katapulten, die sich der Drohnen bemächtigen möchten?

Was ist, wenn ich mir eine einfange, um sie durch elektronisch geschickte Persönlichkeiten so umprogrammieren zu lassen, dass sie Hundebesitzer, die die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Lieblinge nicht vom Trottoir entfernen, umgehend bestraft?
Beitrag vom 19.05.2021 - 18:37 Uhr
Die EASA scheint dies offensichtlich für sehr wahrscheinlich zu halten, ein TC wird nicht nur mal eben so erteilt. :-D
Beitrag vom 19.05.2021 - 18:32 Uhr
--> Lilium & Co sind auf dem richtigen Weg

Klar, von der Idee her schon.
Jetzt muss es nur noch funktionieren :-D


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden