Flug T4810
Älter als 7 Tage

NTSB findet Transair-Wrack in der Mamala Bay

Verwandte Themen

HONOLULU - Suchteams der US-Flugunfallstelle NTSB haben in der Mamala Bay vor Honolulu das Wrack der notgewasserten Boeing 737-200 von Transair gefunden.

Nach einem schweren Flugunfall vor Hawaii läuft die Suche nach den Flugschreibern. Das NTSB hat bereits am vergangenen Donnerstag das Wrack der am 02. Juli notgewasserten Boeing 727-200 lokalisiert.

Transair-Flug 810 hatte Minuten nach den Start einen Ausfall beider Triebwerke an die Flugsicherung in Honolulu gemeldet. Obwohl sich die Boeing in unmittelbarer Nähe zweier Flughäfen befand, blieb den Piloten nur die Landung im Pazifik.

Notwasserung vor Hawaii (© NTSB)
Notwasserung vor Hawaii (© NTSB)
Notwasserung vor Hawaii (© NTSB)
Fotoserie: Notwasserung vor Hawaii

Von der 46 Jahre alte Boeing sind nur noch Wrackteile übrig - Aufnahmen des NTSB zeigen zwei Rumpfsektionen und Überreste eines Triebwerks auf dem Meeresboden. Beide Piloten haben die Notwasserung überlebt. Die US-Küstenwache war schnell zur Stelle und konnte Kapitän und Ersten Offizier aus dem Meer bergen.
© aero.de | 12.07.2021 07:52

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 13.07.2021 - 09:33 Uhr
Vielleicht haben sie ein anderes gefunden ... ???
Beitrag vom 13.07.2021 - 02:42 Uhr
“ Das NTSB hat bereits am vergangenen Donnerstag das Wrack der am 02. Juli notgewasserten Boeing 727-200 lokalisiert.”
737-200 nicht 727-200.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden