Bundeswehr im Einsatz
Älter als 7 Tage

Spezial-A319 überfliegt Flutgebiete im Westen

Airbus A319OH
Airbus A319OH, © Bundeswehr

Verwandte Themen

BERLIN - Die Bundeswehr verschafft sich nach der Unwetterkatastrophe im Westen ein Lagebild aus der Luft. Nachdem am Vortag eine Tornado-Aufklärungsmaschine über der Eifel unterwegs war, kreist am Donnerstag das für Rüstungskontrollflüge vorgesehene Überwachungsflugzeug A319OH über dem Katastrophengebiet.

Mindestens 170 Tote und Sachschäden in Milliardenhöhe: nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ist die Situation weiter unübersichtlich. Allein im Kreis Ahrweiler werden noch 155 Menschen vermisst, 40.000 Einwohner sind dort direkt von den Folgen des Unwetters betroffen.

Die Bundeswehr fliegt über der Region Aufklärungseinsätze - am Mittwoch überflog ein Tornado des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 das Katastrophengebiet. Am Donnerstag setzte die Bundeswehr mit der A319OH ("Offener Himmel") das neueste Aufklärungsflugzeug ihrer Flotte ein.

Mit den hochsensiblen Kameras an Bord sei eine "weitere Lageverdichtung" möglich, teilte die Luftwaffe mit. Die Aufnahmen sollen vom Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr in Geilenkirchen ausgewertet werden.

Spezialflugzeug für die Rüstungskontrolle

Die A319OH ist ein Unikat: Lufthansa Technik hatte das Spezialflugzeug auf Basis eines Airbus A319CJ erst im Juni 2019 an die Bundesregierung übergeben. Die "15+03" ist eigentlich für die Rüstungskontrolle vorgesehen - und dafür mit modernster Kameratechnik und Sensorik vollgepackt.

Laut Bundeswehr verfügt die A319OH über elektro-optische Sensoren, eine EO-S Digitalkamera sowie einen IR-S Infrarotsensor (IR-S).
© aero.de, dpa | Abb.: Bundeswehr | 22.07.2021 10:51


Kommentare (0) Zur Startseite
#17441

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden