Airports
Älter als 7 Tage

Geschäftsreisende kehren an Hamburger Flughafen zurück

Flughafen Hamburg
Emirates Airbus A380 am HAM, © Emirates

Verwandte Themen

HAMBURG - In den Herbstferien zog es besonders viele Norddeutsche in den Urlaub: der Flughafen Hamburg Airport über den Oktober das bislang höchste Verkehrsaufkommen seit Beginn der Corona-Pandemie verzeichnet.

"Im Oktober besuchten rund 953.000 Fluggäste den Hamburger Flughafen, das sind rund 58 Prozent vom Oktober 2019 (1,65 Mio.)", ordnete der Flughafen die Zahlen ein.

Allein im Oktober hat der Flughafen allerdings fast soviele Passagiere gezählt wie in der gesamten ersten Jahreshälfe. Besonders Urlaubsflüge ans Mittelmeer waren im letzten Monat stark gefragt.

"Zurzeit ist davon auszugehen, dass sich der starke Aufschwung im November wieder abschwächt, aber dass sich die Verkehrszahlen stabil über dem Vorjahresniveau halten werden", teilte der Flughafen mit. Für das Gesamtjahr rechnet der Hamburger Flughafen zurzeit mit rund 5,5 Millionen Passagieren (2019: 17,31 Mio.).

"Es ist noch zu früh, von einer Trendwende zu sprechen", sagte Airportchef Michael Eggenschwiler. "Aber die positiven Signale mehren sich, und auch die Geschäftsreisenden kehren langsam zurück." Eines dieser positiven Signale: Emirates fliegt Hamburg seit Ende Oktober wieder mit der A380 an.
© aero.de | 11.11.2021 09:11

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.11.2021 - 17:30 Uhr
Macht nix, die meisten Leute lesen nur die Headline. Und es muss ja was für den Lufthansa Aktienkurs getan werden ;)

Und wer von beiden hat jetzt genau warum ein Interesse daran, dass der Aktienkurs der Lufthansa steigt? Die Aero Redaktion oder der Flughafen Hamburg?

Ihr Wahn gegen die Lufthansa oder deren Management zu schießen ist ja schon fast krankhaft. Lassen Sie das lieber mal untersuchen, das kann auf Dauer gar nicht gesund sein.

Ja, das habe ich mich auch gefragt. Vor allem wird Lufthansa weder im Titel noch im Artikel überhaupt erwähnt. Ich finde da nur einen Hinweis auf Emirates, inklusive Foto. Mit "LH-Wahn" könnten Sie bei einigen hier schon richtig liegen.

Und dann hat es auch noch nicht einmal was gebracht: Der Aktienkurs ist heute 4 Prozent runter :-D Da hat die Schlagzeile bei Aero also tatsächlich so einen großen Einfluss auf den Aktienkurs :-D
Beitrag vom 11.11.2021 - 17:28 Uhr
Titel:
Geschäftsreisende kehren an Hamburger Flughafen zurück

Im Artikel geht es aber bis auf die unbelegte Interview-Aussage vom Airportchef im letzten Satz nur um Urlaubsflüge?

Mich würde sowieso mal interessieren, wie das Flughafen das überhaupt weiß, wer Tourist und wer Business Flieger ist. Die Fluggesellschaft kann es anhand des Buchungsweges vielleicht noch grob herausfinden, aber der Flughafen? Verlässt man sich da auf diese wunderbaren Umfragen, die da teilweise im Abflugbereich durchgeführt werden? Oder heißt es einfach: Mallorca: Tourismus; Frankfurt: Business?

Weiß da zufällig jemand was, wo der Flughafen solche Zahlen herbekommt?

Beitrag vom 11.11.2021 - 15:29 Uhr
Macht nix, die meisten Leute lesen nur die Headline. Und es muss ja was für den Lufthansa Aktienkurs getan werden ;)

Und wer von beiden hat jetzt genau warum ein Interesse daran, dass der Aktienkurs der Lufthansa steigt? Die Aero Redaktion oder der Flughafen Hamburg?

Ihr Wahn gegen die Lufthansa oder deren Management zu schießen ist ja schon fast krankhaft. Lassen Sie das lieber mal untersuchen, das kann auf Dauer gar nicht gesund sein.

Ja, das habe ich mich auch gefragt. Vor allem wird Lufthansa weder im Titel noch im Artikel überhaupt erwähnt. Ich finde da nur einen Hinweis auf Emirates, inklusive Foto. Mit "LH-Wahn" könnten Sie bei einigen hier schon richtig liegen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden