Dubai Airshow 2021
Älter als 7 Tage

Airbus sackt Großauftrag von Wizz-Air-Investor ein

Wizz Air Airbus A321neo
Wizz Air Airbus A321neo, © Airbus

Verwandte Themen

DUBAI - Wizz Air sichert bei Zeiten Nachschub für die Flotte. Auf der Dubai Airshow hat der US-Investor Indigo Partners auf einen Schlag 255 weitere Airbus A321neo bestellt - allein 102 werden an den Preisbrecher aus Ungarn gehen. Laut Insidern hat Airbus in Dubai auch einen ersten Deal für die A350F eingefädelt.

Indigo Partners bestellt 255 Airbus A321neo nach. Neben 102 Flugzeugen für Wizz Air beinhaltet der Deal 91 A321neo für Frontier Airlines, 39 für Volaris und 23 für JetSmart, teilte Airbus am Sonntag auf der Dubai Airshow mit.

Wizz Air hatte im Sommer eine Verdreifachung der Flottenstärke auf 500 Flugzeuge bis 2030 als Ziel ausgegeben.

In Dubai zeichnen sich für Airbus weitere Großaufträge ab. Ibom Air, eine Startup aus Nigeria will zwischen 10 und 20 A220 bestellen, hieß es am Rande der Messe. Flydubai, bislang loyaler Boeing-Kunde, zieht für eine Folgebestellung unterdessen offenbar auch Airbus A320neo und A321neo in Betracht.

Der US-Flottenfinanzierer Air Lease Corporation steht laut Insidern als Erstkunde für die A350F bereit und bahnt einen Großauftrag an. Airbus will den Frachter auf Basis der A350-1000 mit 109 Tonnen Nutzlast ab 2025 ausliefern.
© aero.de | 14.11.2021 17:08

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.11.2021 - 21:23 Uhr
Das wird interessant welche Routen Wizz dann anbieten wird. In der Vergangenheit hat Varadi ja angekündigt mehr Richtung Osten (Indien) abzuzielen und nicht transatlantisch, aber dadurch, dass es jetzt wesentlich mehr von den XLRs werden könnte das auch auf andere Ideen abzielen. Hängt dann natürlich wieder davon ab wo die stationiert werden (frühere Meldungen gingen ja hauptsächlich von Zentral- und Osteuropa aus), für AUH würde das beispielsweise auch viele interessante Möglichkeiten bieten. Außerdem muss man auch sehen wie weit die XLRs dann auch mit den 239 Sitzen kommen.
Beitrag vom 14.11.2021 - 20:06 Uhr
Weil die MAX keine Chance gegen die XLR haben wird...
Irrelevant. Ryanair bietet keine Langstreckenflüge an.
Beitrag vom 14.11.2021 - 18:59 Uhr
Was für ein Personal soll die Flieger für wizzair bei den Bedingungen fliegen? Sonderschüler?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden