Flug LH594
Älter als 7 Tage

Lufthansa-Crew bricht Flug über Algerien ab

Lufthansa Airbus A330-300
Lufthansa Airbus A330-300, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANFURT - Eine Lufthansa-Maschine aus Frankfurt ist ungeplant in Rom zwischengelandet. Betroffen war der der Flug LH594 nach Abuja am Freitag.

Grund sei des Ausfalls eines Kommunikationssystems, berichtete die Lufthansa am Samstag.

"Die Auswahl von Rom als Ausweichflughafen erfolgte aufgrund von Aspekten der Wartung und des Treibstoffs. Die Sicherheit von Passagieren und Besatzung hat für Lufthansa jederzeit höchste Priorität", sagte ein Unternehmenssprecher.

Der Airbus A330-300 hatte bereits algerischen Luftraum erreicht, als die Crew den Flug abbrach und Richtung Europa umdrehte. Noch am Freitag kehrte die Maschine von Rom nach Frankfurt zurück.
© aero.de | 17.01.2022 07:06


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden