Kapazitätsengpässe
Älter als 7 Tage

British Airways dünnt Flugplan aus

British Airways Airbus A320neo
British Airways Airbus A320neo, © IAG

Verwandte Themen

LONDON - British Airways fehlen Mitarbeiter. Die Airline korrigiert ihren Kapazitätsplan für den Sommer nach unten.

Wiederkehrende IT-Pannen und eine zu dünne Personalausstattung nach der Krise überfordern British Airways. Seit Anfang April fielen 1.400 Flüge aus. Die Airline streicht jetzt fünf Prozent der geplanten Sommerkapazität.

Damit werde British Airways im Sommer 80 Prozent der Vorkrisenkapazität anbieten, sagte der Chef des Mutterkonzerns IAG, Luis Gallego, vergangene Woche nach Vorlage der Quartalsbilanz in London.

Die Linien nach Tokio und Hongkong lässt British Airways wegen Luftraumsperren über Russland und Covid-Beschränkungen vor Ort im Sommer weiter ruhen. Dafür will die Airline im Nordatlantikverkehr gegen Saisonende wieder zu 2019er-Werten aufschließen.

Die meisten Kürzungen betreffen den Europaverkehr. In Madrid richtet British Airways eine Basis für Flugbegleiter ein, um das System weiter zu entlasten.
© aero.de | 09.05.2022 07:52


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden