Airports
Vor 4 Tagen

Doha International lebt zur WM wieder auf

Qatar Airways CEO Akbar Al-Baker
Qatar Airways CEO Akbar Al-Baker, © Qatar Airways

Verwandte Themen

DOHA - Katar rechnet zur FIFA-WM mit vielen Besuchern. Charterflüge aus dem Ausland werden den Doha International Airport ansteuern.

Vom 21. November bis 18. Dezember rollt der Ball in Katar. Das Emirat richtet die FIFA-Fußballweltmeisterschaft aus. Daran gab und gibt es Kritik, Katar stellt sich dennoch auf Fans aus aller Welt ein.

Den Zustrom kann Qatar Airways nicht alleine stemmen. "Wir sind keine übergroße Fluggesellschaft", sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker am Rande des IATA-Jahrestreffens ins Doha. "Daher haben wir Vereinbarungen mit Partnern über Zubringerflüge getroffen. Fluggesellschaften, an denen wir beteiligt sind, werden Charterflüge durchführen."

Qatar Airways ist unter anderem am British-Airways-Konzern IAG, an Latam und an Cathay Pacific beteiligt.

Diese "Punkt-zu-Punkt-Flüge" werden nicht das Qatar-Airways-Drehkreuz Hamad International, sondern den den alten Flughafen von Doha anfliegen. "Alle Navigationshilfen wurden auf den Stand der Technik gebracht, um hier eine dritte Piste zu nutzen", sagte Al-Baker.

Katar hatte den Doha International Airport 2014 für kommerzielle Flüge geschlossen - Qatar Airways war dem alten Hub zu diesem Zeitpunkt längst entwachsen. Der Airport wird seither aber von der Qatar Emiri Air Force, Business-Jet-Anbietern und einer Flugschule genutzt.
© aero.de | 21.06.2022 08:19


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden