Flotten
Vor 4 Tagen

Easyjet sichert Nachschub bei Airbus

Easyjet Airbus A320neo
Easyjet Airbus A320neo, © Airbus
LUTON - Easyjet will die Erneuerung seiner Flugzeugflotte mit einem weiteren Großeinkauf bei Airbus vorantreiben. Vorgesehen sei der Kauf von 56 Mittelstreckenjets aus der Modellfamilie A320neo, teilte die Fluggesellschaft am Dienstag in Luton bei London mit. Der Vorvertrag steht.

Dabei übt Easyjet den Angaben zufolge Kaufrechte und Optionen aus einem früheren Vertrag aus. Zudem folgt der Billigflieger dem Trend zu größeren Maschinen: Anstelle von 18 bereits bestellten Flugzeugen in der Standardversion A320neo solle Airbus die gleiche Zahl Jets in der Langversion A321neo liefern.

Die Auslieferung der schon georderten Maschinen ist für die Jahre 2024 bis 2027 vorgesehen. Die 56 zusätzlichen Jets sollen in den Jahren 2026 bis 2029 zur Easyjet-Flotte stoßen. Sie sollen ältere Maschinen der Kurzversion A319 sowie ältere Airbus A320 ersetzen.

Mit Blick auf die Antriebe hat Easyjet nach eigenen Angaben Vereinbarungen mit dem Triebwerksbauer CFM getroffen, der zu dem französischen Hersteller Safran und dem US-Konzern General Electric gehört.
© dpa-AFX | Abb.: Airbus | 21.06.2022 09:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden