2024 in der 787
Älter als 7 Tage

Air New Zealand bringt Eco-Schlafkojen

Air New Zealand Skynest
Air New Zealand Skynest, © Air New Zealand

Verwandte Themen

AUCKLAND - Air New Zealand greift eine Idee aus der Vorkrisenzeit wieder auf. Die Airline stattet Boeing 787-9 für Ultralangstrecken in der Economy Class mit Schlafkojen aus.

Auckland - New York nonstop - je nach Richtung bedeutet das 16 bis 18 Stunden in der Luft. Air New Zealand hatte einen Test der Ultralangstrecke Anfang 2020 angekündigt, nach Ausbruch der Corona-Pandemie legten die Neuseeländer die Planungen auf Eis.

Im September 2022 wird Auckland - New York nonstop Realität - und wird nicht die einzige Ultralangstrecke im Air-New-Zealand-System bleiben.

Die Airline passt dafür das Kabinen- und Produktkonzept an. Neue Boeing 787 werden ab 2024 mit Schlafkojen in der Economy Class ausgeliefert. Die sechs Betten verteilen sich in einer Wabe im Heck des Flugzeugs. Das "Skynest" soll für ein paar Stunden reserviert werden können.

Air New Zealand Business Premier Luxe
Air New Zealand Business Premier Luxe, © Air New Zealand
 
Am anderen Ende der Kabine plant Air New Zealand ebenfalls ein Upgrade: eine "Business Premier Luxe" grenzt sich mit einem Suitenkonzept von der - weiterhin buchbaren - regulären Business Class ab.
© aero.de | 29.06.2022 07:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden