Luftwaffe
Älter als 7 Tage

Deutsche Eurofighter erreichen Australien


Luftwaffe Eurofighter, © Luftwaffe

Verwandte Themen

BERLIN - Fünf Eurofighter der Luftwaffe sind nach einem Langstreckenflug mit mehreren Zwischenstopps erstmals zu Manövern in Australien gelandet.

Die Maschinen kamen am Donnerstag in der Stadt Darwin an, die im Norden des riesigen Landes liegt, wie ein Militärsprecher mitteilte. Auf dem etwa 22.000 Kilometer langen Flug wurden sie auch von Tankflugzeugen in der Luft mit Treibstoff versorgt.

In Australien beteiligt sich die Luftwaffe an der Übung Pitch Black (Pechschwarz) sowie an der Marineübung Kakadu. Australien, Japan, Neuseeland und Südkorea sind Partner der Nato in der Indopazifik-Region.

Geplant sind auch Besuche in Japan und in Südkorea. Die Übung findet im Schatten der Spannungen um Taiwan statt, jedoch ohne unmittelbaren Zusammenhang. China beansprucht die demokratisch regierte Inselrepublik für sich.
© dpa-AFX | 18.08.2022 11:18

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.08.2022 - 03:42 Uhr
Ist wohl nicht erwähnenswert, daß sechs gestartet aber nur fünf angekommen sind.

Es ist tatsächlich nicht erwähnenswert. Darum nimmt man Ersatzflugzeuge mit. Das ist bei anderen Nationen nicht anders.
Beitrag vom 22.08.2022 - 00:32 Uhr
Warum so dafätistisch?

 https://www.deutschlandfunk.de/sechster-eurofighter-zu-militaeruebung-in-australien-eingetroffen-102.html
Beitrag vom 21.08.2022 - 18:09 Uhr
Ist wohl nicht erwähnenswert, daß sechs gestartet aber nur fünf angekommen sind.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden