1907 bis 1945
Älter als 7 Tage

DLR arbeitet eigene Geschichte auf

DLR Airbus A320 ATRA
DLR Airbus A320 ATRA, © DLR

Verwandte Themen

GÖTTINGEN - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) will seine eigene Geschichte aufarbeiten.

Dazu hat das DLR einen Historiker beauftragt, wie es am Freitag mitteilte. Demnach soll der Zeitraum zwischen 1907 und 1945 untersucht werden.

Die Untersuchung widme sich den Vorgängerorganisationen des Forschungszentrums. Schwerpunkte sollen die Zeit des Nationalsozialismus sowie der Erste Weltkrieg und die Zeit der Weimarer Republik sein, hieß es. Der Gründungsvater des DLR-Vorläufers AVA, Ludwig Prandtl, sei etwa eine führender Wissenschaftler der militärischen Forschung des NS-Regimes gewesen.

"Das DLR ist sich seiner Vergangenheit bewusst und stellt sich dieser. Ein unabhängiger Beirat wird Unabhängigkeit und Transparenz der Forschungsergebnisse sicherstellen", sagte die DLR-Vorsitzende Anke Kaysser-Pyzalla.
© dpa-AFX | 20.01.2023 15:53

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.01.2023 - 18:17 Uhr
"Schwerpunkte sollen die Zeit des Nationalsozialismus sowie der Erste Weltkrieg und die Zeit der Weimarer Republik sein, hieß es. Der Gründungsvater des DLR-Vorläufers AVA, Ludwig Prandtl, sei etwa eine führender Wissenschaftler der militärischen Forschung des NS-Regimes gewesen."

Sehr gut, bestimmt wird dann das Prandtlsche Staurohr verboten.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden