Industrie
Älter als 7 Tage

Indien eröffnet Helikopterfabrik

HAL
HAL, © HAL

Verwandte Themen

NEU DELHI - Indien will militärische Güter zunehmend selbst produzieren - nun hat Premierminister Narendra Modi die größte Helikopterfabrik seines Landes eröffnet.

Die Fabrik im südwestlichen Bundesstaat Karnataka soll in zwei Jahrzehnten mehr als 1.000 Helikopter im Wert von umgerechnet rund 45 Milliarden Euro produzieren, wie die indische Nachrichtenagentur PTI am Montag unter Berufung auf das Verteidigungsministerium in Neu Delhi berichtete.

"Die Investitionen in den Luft- und Raumfahrtsektor in den vergangenen neun Jahren sind vier bis fünf Mal höher als in den 15 Jahren vor 2014", sagte Modi, der seit 2014 Premierminister ist, laut "Times of India" bei der Einweihung. "Von modernen Sturmgewehren über Flugzeugträger bis hin zu Kampfflugzeugen wird alles in Indien produziert."

Das neue Werk des Herstellers HAL ist für die Produktion von Helikoptern der Klassen 3 bis 15 Tonnen ausgelegt.

Indien mit seinen rund 1,4 Milliarden Einwohnern hat eine der größten Armeen der Welt. Die Atommacht ist zudem einer der weltgrößten Importeure von Militärhardware. Dabei ist Neu Delhi auch wegen einer historisch engen Beziehung zu Moskau sehr von Russland abhängig. Zuletzt hat das Land aber versucht, zunehmend im Inland zu produzieren.

Indien hatte schon Kriege mit seinen beiden Nachbarländern China und Pakistan geführt. Auch diese Länder haben Nuklearkapazität.
© dpa-AFX | 07.02.2023 08:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden