Flieger weg
Älter als 7 Tage

Indien untersucht Scoot-Abflug

Scoot Boeing 787-8
Scoot Boeing 787-8, © Boeing

Verwandte Themen

NEU DELHI - In Indien ist ein Flugzeug mehrere Stunden vor der geplanten Abflugzeit gestartet und hat dabei 35 Passagiere am Flughafen zurückgelassen.

Die indische Zivilluftfahrtbehörde kündigte nach einem Protest dieser Fluggäste am Donnerstag eine Untersuchung an.

Die Maschine der singapurischen Billigfluggesellschaft Scoot Airline sollte eigentlich am Mittwoch um 19.55 Uhr von der Millionenstadt Amritsar nach Singapur fliegen - aber stattdessen sei sie bereits um 15.00 Uhr abgehoben, hieß es.

Laut Fluggesellschaft seien alle Fluggäste per E-Mail über die geänderte Abflugzeit informiert worden, berichtete die indische Nachrichtenagentur ANI. Ein Flughafenmitarbeiter sagte demnach aber, dass ein Reisebüro, das Tickets für eine Gruppe von 30 Leuten gebucht habe, diese nicht über die Änderung informiert habe.

Erst vergangene Woche flog in Indien eine Maschine ab, während sich 55 Fluggäste noch in einem Bus zum Flieger befanden. Nur ihre Koffer schafften es auf den Inlandflug von Bengaluru nach Delhi.
© dpa-AFX | 19.01.2023 11:12


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden