Lufthansa-Drehkreuz
Älter als 7 Tage

Flughafen Frankfurt legt weiter zu

Fraport AG
Flughafen Frankfurt, © Fraport AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen hat sich dank der Osterreisewelle im April ein weiteres Stück von der Corona-Krise erholt.

Der Flughafenbetreiber Fraport zählte im abgelaufenen Monat an Deutschlands größtem Luftfahrt-Drehkreuz rund 4,8 Millionen Passagiere und damit 21,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie er am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Damit lag das Aufkommen noch 20 Prozent niedriger als vor der Pandemie im April 2019. Im März hatte der Rückstand bei rund 23 Prozent gelegen. Für das Gesamtjahr soll das Passagieraufkommen in Frankfurt nach Einschätzung des Fraport-Vorstands auf etwa 80 bis 90 Prozent des Rekordniveaus von 2019 klettern.

Im Cargo-Geschäft ging das Aufkommen an Fracht und Luftpost im April indes erneut zurück. Mit 154 926 Tonnen lag es 8,5 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.
© dpa-AFX | 12.05.2023 08:11


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden