Airlines
Älter als 7 Tage

Al-Baker zieht sich bei Qatar Airways zurück

Akbar Al-Baker
Akbar Al-Baker, © Airbus

Verwandte Themen

DOHA - Der Name Akbar Al-Baker ist untrennbar mit dem Aufstieg von Qatar Airways verknüpft. Nach 27 Jahren an der Spitze der Golfairline gibt der Manager sein Amt überraschend ab. Ein Nachfolger steht bereits fest.

Akbar Al-Baker tritt als Vorstandschef von Qatar Airways zum 5. November zurück.  Nachfolger werde der aktuelle Betriebsvorstand des Flughafens Doha, Badr Mohammed Al-Meer, teilte Qatar Airways mit. Die Airline nannte keine Gründe für Al-Bakers überraschenden Rückzug.

Der ebenso streitbare wie erfolgreiche Manager hat aus Qatar Airways innerhalb von 27 Jahren an der Spitze zu einer festen Größe im internationalen Airlinegeschäft gemacht - und in Branchenfragen nie ein Blatt vor den Mund genommen.
© aero.de | 24.10.2023 07:08

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.10.2023 - 23:24 Uhr
Vielleicht wäre "wird zurückgezogen" auch richtig. Die letzte Schreihalsaktion mit Airbus war vermutlich etwas zu viel.
Beitrag vom 24.10.2023 - 12:11 Uhr
2 Artikel innerhalb vin Stunden ... etwas dick aufgetragen oder?
Beitrag vom 24.10.2023 - 10:04 Uhr
Endlich ist der Schreihals weg. Bleibt nur zu hoffen, dass der Nachfolger moderatere Töne angibt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden