Airlines
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Piloten bereiten sich auf Streik bei Discover vor

Eurowings Discover Airbus A330
Discover Airline Airbus A330, © Fraport AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - "Kein verbessertes Angebot": Tarifverhandlungen bei Discover Airlines treten nach Ansicht der Vereinigung Cockpit auf der Stelle. Die Pilotengewerkschaft stellt ihre Mitglieder beim Lufthansa-Ferienflieger auf einen weiteren Streik ein - und sucht den Schulterschluss mit der Discover-Kabine.

Lufthansa droht ein Pilotenstreik bei Discover Airlines. Die Airline habe "auch diese Woche kein verbessertes Angebot" vorlegt, informierte Cockpit ihre Mitglieder am Montag per Rundschreiben, das aero.de vorliegt.

Noch bis Dienstagmittag fragt Cockpit in einer Urabstimmung die Streikbereitschaft der Discover-Crews ab. "Nach einem Jahr Geduld in den Verhandlungen (...) wird sich die Dynamik bald deutlich erhöhen", heißt es in dem Schreiben weiter.

Cockpit verhandelt die Grundtarifierung der bei Discover Airlines angestellten Piloten - im Mittelpunkt standen zunächst Dienstregeln. Cockpit hatte Discover nach mehreren erfolglosen Gesprächsrunden eine Verzögerungstaktik vorgeworfen. Einen fünfstündigen Warnstreik der Discover-Piloten am 23. Dezember konnte die Airline mit ihren 24 Flugzeugen weitgehend wegatmen.

Nun droht Discover Airlines Druck aus Cockpit und Kabine. "Wir waren in enger Abstimmung mit der UFO, die ebenfalls das Personal, das sie vertritt, endlich auf angemessenem Niveau tarifieren möchte", informierte die Tarifkommission in dem Rundschreiben.
© aero.de | Abb.: Discover Airlines | 23.01.2024 08:19


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden