Ab Mai
Älter als 7 Tage

Lufthansa führt Allegris auf Kanada-Strecken ein

Lufthansa
Lufthansa Allegris Business Class, © Lufthansa

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Lufthansa will im Mai Allegris-Flüge aufnehmen. Die ersten A350-Linien stehen inzwischen fest.

Allegris steckt im Zulassungsverfahren fest. Dabei hat Lufthansa die neue Bordwelt mit Ausnahme der First Class bereits in ersten A350-900 installiert. Zwei Flugzeuge warten derzeit in Teruel auf die behördliche Zulassung der neuen Business Class.

Nun legt sich Lufthansa auf ein Startfenster für Allegris fest. Das neue Produkt werde "im Mai" erstmals auf Strecke gehen, sagte Lufthansa Airlines Chief Commercial Officer Heiko Reitz der "FVW" im Vorfeld der Touristikmesse ITB.

Erlebbar ist Allegris laut Reitz zunächst auf der Linie München - Vancouver. Auch das zweite Ziel steht mit Toronto bereits fest.

In der Allegris-Konfiguration hat die A350 bei Lufthansa 267 Sitze - vier in der First Class, 38 in der Business Class, 24 in der Premium Economy und 201 in der regulären Economy Class.

Bis zur Zulassung der neuen First Class Suiten installiert Lufthansa in der vorderen Reihen Economy-Sitze als Platzhalter, die allerdings nicht buchbar sein werden. Lufthansa erwartet in diesem Jahr auch erste Boeing 787-9 mit Allegris-Kabine. Im Dreamliner verzichtet Lufthansa auf eine First Class.
© aero.de | 04.03.2024 08:29


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden