ADV
Älter als 7 Tage

Weniger Fluggäste nach Streiks

Verdi streikt an Flughäfen
Verdi-Streik, © Verdi

Verwandte Themen

FRANKFURT - An den deutschen Flughäfen sind im Februar 12,2 Millionen Passagiere abgefertigt worden. Das waren rund 47.000 weniger als im Januar, wie der Flughafenverband ADV am Dienstag berichtete.

Vor allem die vielen streikbedingten Flugausfälle hätten zu dem Rückgang geführt. Im Vergleich zu dem einen Tag kürzeren Vorjahresmonat ist die Zahl der Passagiere aber gestiegen - und zwar um 14,6 Prozent. Zum Februar 2019 vor der Corona-Krise fehlten aber 22,2 Prozent der Reisenden.

Vor allem im innerdeutschen Luftverkehr sind immer noch deutlich weniger Menschen unterwegs als vor der Pandemie. Hier wurde auch das Angebot deutlich verringert.

Für die ersten beiden Monate dieses Jahres nennt der ADV eine Steigerung der Passagierzahlen zum Vorjahreszeitraum um 13,2 Prozent auf 24,5 Millionen Menschen. Zum Vorkrisen-Niveau fehlten weiterhin 22,4 Prozent.
© dpa-AFX | 26.03.2024 12:17


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden