Flotten
Älter als 7 Tage

Lufthansa hat alle A380 für den Sommer beisammen

Lufthansa Airbus A380
Lufthansa Airbus A380, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa macht in der A380-Flotte das halbe Dutzend voll. Nach einer mehrmonatigen technischen Generalüberholung in Manila hat Lufthansa die D-AIMH am 6. Juni zunächst zurück nach Frankfurt überführt. Die sechste von später acht A380 wird bald am Drehkreuz München ins Geschehen eingreifen.

Lufthansa hat eine weitere A380 reaktiviert. Ende vergangener Woche holte eine Crew die D-AIMH aus Manila nach Frankfurt. Auf den Philippinen hatte Lufthansa Technik an dem Flugzeug den sogenannten D-Check durchgeführt, eine nach zwölf Jahren fällige Großinspektion.

Die "New York" wird in Kürze als sechste A380 die Teilflotte in München verstärken - Lufthansa plant ab Juli A380-Flüge von München nach New York, Washington, Boston, Los Angeles und Delhi.

Eine siebte A380, die D-AIMB, hat Lufthansa gerade aus dem Storage in Teruel nach Frankfurt geflogen - die Maschine wird vor ihrer Rückkehr in die aktive Flotte ebenfalls noch in Manila überholt.

Lufthansa will insgesamt acht A380 in München einsetzen, sechs weitere A380 hat der Konzern an Airbus verkauft. Beim Hersteller gehen die Maschinen in den Part-out - die D-AIMD, D-AIME, D-AIMF, D-AIMG, D-AIMI und D-AIMJ werden zur Ersatzteilgewinnung von Airbus zerlegt.

Keine reine Übergangslösung

Die Airline plant die verbleibenden Maschinen noch für einige Einsatzjahre ein - 2025, nach Abschluss der Reaktiverungen, startet Lufthansa ein Retrofit-Programm: Die A380 erhalten eine neue Business Class mit "Vantage XL"-Sitzen des Hersteller Thompson Aero.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 10.06.2024 06:29


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden