Avro-Ersatz
Älter als 7 Tage

Airbus C295 ab 2026 auch "made in India"

IAF Airbus C295
IAF Airbus C295, © Airbus

Verwandte Themen

SEVILLA - Indien ersetzt seine ergrauten Avro 748 mit C295. Airbus Defence and Space hat zwei Jahre nach Vertragsunterzeichnung die erste von 56 C295 an die indische Luftwaffe (IAF) übergeben. Nur die ersten 16 Flugzeuge werden in Sevilla gefertigt - 40 C295 baut Airbus direkt in Indien.

Indien hat am Mittwoch die erste von 56 C295 in Transportkonfiguration und mit Systemen zur elektronischen Kriegsführung übernommen.

"Erst vor zwei Jahren haben wir diesen Vertrag mit Indien unterzeichnet, den größten Auftrag in der Geschichte der C295", sagte Jean-Brice Dumont, Leiter des Geschäftsbereichs Military Air Systems von Airbus, bei der Auslieferungszeremonie in Sevilla.

Die ersten 16 C295 der 56 bestellten C295 werden noch am Airbus-Standort San Pablo Sur in Sevilla montiert. "Das zweite Flugzeug soll im Mai 2024 ausgeliefert werden, und die nächsten 14 Flugzeuge werden bis August 2025 in einem Rhythmus von einem pro Monat ausgeliefert", teilte Airbus mit.

Indien hat in den Verhandlungen eine Endmontage im eigenen Land durchgesetzt: Airbus wird die verbleibenden 40 C295 des Auftrags in Zusammenarbeit mit Tata Advanced Systems Limited (TASL) auf einer Linie im westindischen Vadodara herstellen.

"Die Produktion von Komponenten für diese Flugzeuge hat bereits in der MCA-Anlage (Main Constituent Assembly) in Hyderabad, Südindien, begonnen", teilte Airbus mit. "Diese Teile werden an die FAL in Vadovara geliefert, die voraussichtlich im November 2024 betriebsbereit sein wird.

Die erste C295 "Made in India" werde nach aktueller Planung "im September 2026" die FAL in Vadodara verlassen, das letzte Flugzeug voraussichtlich im August 2031 an die IAF ausgeliefert.

Mit 283 Bestellungen von 41 Betreibern ist die C295 der laut Airbus der unbestrittene Marktführer in ihrem Segment. Das Flugzeug kann bis zu 71 Soldaten oder 50 Fallschirmjäger befördern, Fracht absetzen, für medizinische Evakuierungen eingesetzt werden und auf kurzen und unbefestigten Pisten starten und landen.
© aero.de | Abb.: Airbus | 14.09.2023 13:53


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden