Bundeswehr
Älter als 7 Tage

Eurocopter Tiger in Oberbayern abgestürzt

Verwandte Themen

GARMISCH - Am Montagabend ist gegen 20.30 Uhr ein Eurocopter Tiger der Bundeswehr nahe Ettal im Landkreis Garmisch-Partenkirchen verunfallt. Der Kampfhubschrauber stürzte auf eine Wiese und brannte aus.

Die zwei Piloten konnten sich aus dem Wrack befreien und erlitten nach Angaben der Bundeswehr leichte Verletzungen. Sie wurden zur Behandlung in ein Bundeswehr-Krankenhaus nach Ulm geflogen.

Die Ursache für den Absturz ist noch nicht geklärt. Die Bundeswehr verfügte zuletzt über 29 Tiger. Wegen technischer Mängel und ausufernden Kosten hatte es zwischen Regierung und Hersteller in den letzten Jahren mehrfach Streit um das Projekt gegeben. Seit Dezember setzt die Bundeswehr den UH Tiger in Afghanistan ein.
© aero.de | 05.03.2013 08:39


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2016

Take-off TV Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop